Newsticker
Maskenpflicht an bayerischen Grundschulen wird entschärft
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Sicherheit: Wie löscht die Augsburger Feuerwehr einen Kirchenbrand?

Sicherheit
16.04.2019

Wie löscht die Augsburger Feuerwehr einen Kirchenbrand?

Das Feuer in Notre-Dame ist unter Kontrolle.
Foto: Gareth Fuller/PA Wire (dpa)

Flammen haben die Kathedrale Notre-Dame stark beschädigt. Welche Konzepte die Feuerwehrleute in Augsburg haben und was sie zur Arbeit der französischen Kollegen sagen.

Das Feuer in der Pariser Kathedrale Notre-Dame wirft auch die Frage auf, wie gut die Augsburger Kirchen gegen ein Feuer geschützt sind und wie die Feuerwehr agieren würde. Der Brand einer Kirche ist für Feuerwehren grundsätzlich eine Herausforderung, sagt Friedhelm Bechtel, Sprecher der Augsburger Berufsfeuerwehr. „Viele Kirchenschiffe sind sehr hoch. Wenn der Dachstuhl brennt, kann man eigentlich nur von außen mit der Drehleiter löschen, weil man mit Schlauch nicht unbedingt dahinkommt, wo man hinmüsste“, so Bechtel. Zudem sei ein Löschangriff von Innen risikoreich. „Wenn es zum Einsturz kommt, dann herrscht volle Lebensgefahr.“ Gleichzeitig sind die Standard-Drehleitern maximal 30 Meter hoch. „Auch da ist es nicht so einfach, überall hinzukommen“, so Bechtel.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.