Newsticker

Biontech und Pfizer beantragen EU-Zulassung für Corona-Impfstoff

E-Ticket

01.12.2017

Sparen mit dem Handy

Digitale Streifenkarte ist billiger

Die Papierstreifenkarte kostet seit Juni 10,80 Euro – und behält diesen Preis. Neu ist, dass die Streifenkarte für die Handy-App mit 10,30 Euro rabattiert ist.

Streifenkarten waren bisher bis zur nächsten Preiserhöhung und drei Monate darüber hinaus gültig. In Augsburg gab es den Zusatz-Service, dass Streifenkarten im Anschluss noch gegen Aufpreis umgetauscht wurden. Dieser Dienst fällt künftig weg. Streifenkarten bekommen stattdessen ein Verfallsdatum aufgedruckt. Streifenkarten, die aktuell gekauft werden, sind mit 10,80 Euro schon ans neue Preismodell anpasst. Noch in Umlauf befindliche Fahrkarten, die vor Mitte Juni gekauft wurden (für 10,30 Euro) sind bis Ende des Jahres gültig. Ein letztes Mal wird es noch einen Umtausch seitens der Stadtwerke geben. Eigentlich wollten sie die Umtauschaktion wegen der auf sechs Monate verlängerten Frist zum Abfahren vermeiden, doch auf einigen alten Streifenkarten ist die Umtauschmöglichkeit aufgedruckt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren