Newsticker

RKI meldet 11.409 neu mit Corona Infizierte
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Spendengelder für Nepal sind weg

Universität

23.05.2015

Spendengelder für Nepal sind weg

Unbekannte haben 1500 Euro gestohlen, mit denen Studenten Erdbebenopfern helfen wollten. Kannten sich die Täter aus?

Fleißig backten Mitarbeiter der Fachschaft Geographie Süßes für ihren Kuchenverkauf, um Gelder für Nepal zu sammeln. Überglücklich waren sie über die eingenommenen 1500 Euro. Jetzt ist alles weg. Am Mittwoch vor einer Woche (13. Mai) brachen bislang unbekannte Täter den Schlüsselkasten des Gebäudes auf und hatten somit Zugang zu allen Zimmern, auch zu dem mit den Spendengeldern. Zwischen 19.20 und 20.35 Uhr muss das Geld entwendet worden sein, noch am selben Abend wurde die Polizei verständigt. Sie hat bereits ermittelt, jetzt geht die Fachschaft auch an die Öffentlichkeit.

Ihr Vorsitzender, Sebastian Purwins, hat einen Verdacht: „Eines ist klar, es muss jemand aus dem näheren Umfeld gewesen sein, der wusste, dass dort Geld zu finden ist.“ Auch die Polizei konnte keine Durchsuchungsspuren finden. Demnach ging der Dieb gezielt auf den Schrank mit den Spenden zu.

Der Diebstahl ist für die Studenten nicht zu verstehen: „Es sind Spendengelder, das macht es tragisch“, sagt Purwins. Die Fachschaft Geographie spricht in ihrem veröffentlichten Schreiben von einer „Sauerei“. Jetzt hofft sie auf Zeugen oder auf eine anonyme Rückgabe der 1500 Euro. „Vielleicht wusste der Täter doch nicht, dass es sich um Spendengelder handelt und hat Mitleid“, hofft Sebastian Purwins.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Zurzeit wird von der Polizei noch ein Mitarbeiter befragt, der zu dem Zeitpunkt Dienst hatte. Führt auch dies nicht zu einer Spur, wird ein Teil der geklauten Spenden durch die Einnahmen der Geo-Party ersetzt. Die Studenten fühlen sich in der Pflicht, denn: „Wir haben direkte Kontakte zu Helfern in Nepal, die vor Ort Zelte bauen. Wir haben versprochen, dass wir helfen!“ Die Einnahmen der Party wurden rechtzeitig zur Bank gebracht, aber der Täter hatte anscheinend nach noch mehr gesucht. Denn auch in die Fachschaft Mathematik wurde eingebrochen.

Die Polizei ermittelt nun, ob es sich um eine Einbruchserie handelt und noch weitere Fachschaften betroffen sind. (gand)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren