1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Spender gesucht für Knochenmark

03.05.2016

Spender gesucht für Knochenmark

Typisierungsaktion in der Volkshochschule

Im Rahmen eines P-Seminars haben sich Schüler des Gymnasiums bei St. Anna mit der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern (AKB) in Verbindung gesetzt. Gemeinsam organisieren sie am kommenden Samstag, 7. Mai, von 11 bis 16 Uhr eine Typisierungsaktion in der Augsburger Volkshochschule, Willy-Brandt-Platz 3a.

„Wir wünschen uns, dass jeder Patient auf der Welt die bestmögliche Chance auf Heilung hat und dazu wollen wir einen Beitrag leisten“, sind sich die Schüler einig. Jährlich erkranken 11000 Menschen in Deutschland an Leukämie oder einer Krankheit des blutbildenden Systems. Heilung gibt es nur mit einem passenden Stammzellspender. Alles, was es für eine Registrierung in die Spenderkartei der AKB, also eine Typisierung braucht, sind eine kleine Menge Blut und ein paar Minuten Zeit. Jeder zwischen 17 und 45 Jahren kommt in Frage, der gesund und in körperlich guter Verfassung ist. Zur einfachen und fehlerfreien Registrierung bitten die Veranstalter die Chipkarte der Gesundheitskasse mitzubringen.

Die Schüler werden mit ihren Eltern eine Brotzeit, Kaffee und Kuchen anbieten. Gegen eine Spende, die zur Deckung der Kosten für die Typisierung beiträgt, darf sich jeder Teilnehmer bedienen. Außerdem werden vor Ort Spendenboxen aufgestellt, da die aufwendige molekulargenetische Untersuchung der Blutprobe pro Spender 50 Euro kostet. Diese Kosten werden durch Spendenmittel finanziert. (AZ)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Marina_Eulner(1).tif
DKMS

Die Chance auf Leben geschenkt

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen