Newsticker

Lokale Ausnahmen von der Maskenpflicht für Grundschüler müssen in Bayern genehmigt werden
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Spitzenmusiker bei der Orgelnacht

Konzert

01.06.2013

Spitzenmusiker bei der Orgelnacht

Der junge Organist Felix Hell machte Karriere in New York.

Felix Hell und Leopold Wittmann an der Königin der Instrumente in St. Peter und Paul

Zur siebten Orgelnacht in der Stadtpfarrkirche St. Peter und Paul (Augsburg-Oberhausen) am Samstag, 8. Juni, ab 19 Uhr konnten wieder bekannte Organisten gewonnen werden. Gastspiele geben die beiden Ausnahmeorganisten Leopold Wittmann aus München und Felix Hell aus New York.

Der 1985 geborene Felix Hell ist laut dem Präsidenten der American Guild of Organists eines der größten Talente des Jahrhunderts. Er studierte bei John Weaver auf der Juilliard School in New York sowie bei Wolfgang Rübsam, Franz Lehrndorfer, Marie-Claire Alain und gab bereits mehr als 700 Orgelkonzerte. Inzwischen lebt und arbeitet Felix Hell in den USA.

30 Jahre an der Münchner Jesuitenkirche St. Michael

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Leopold Wittmann, geboren in Regensburg, studierte in München klassische Philologie, Philosophie und katholische Kirchenmusik. Im Fach Orgel war er Schüler von Elmar Schloter. Von 1977 bis 2008 war er als Nachfolger von Elmar Schloter Organist an der Jesuitenkirche St. Michael in München. Er gab zahlreiche thematische Konzerte, vor allem mit symphonischen Orgelwerken der Romantik, und spielte mehrere CDs ein.

Am Programm wirkt auch die 15-jährige Organistin Vivien Geldien aus Gersthofen mit, die im Jahr 2012 beim Augsburger Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ an der Orgel den ersten Platz belegte. Außerdem sind Auftritte folgender Künstler geplant: Johannes Berger, Helmuth August Ott, Markus Steinhardt, Klaus Ortler (jeweils Orgel) sowie Raguel Ott (Oboe) und Susanne Steinle (Mezzosopran). Auch eine Uraufführung von Hans-Michael Rummler für Flöte, gespielt von Mandy Winter, ist vorgesehen. Dekanatskantor Alois Kammerl aus Aichach ist mit seinem Kammerchor St. Sebastian zu Gast. (AZ)

Eintrittskarten gibt es ab sofort im Pfarrbüro St. Peter und Paul, Hirblinger Straße 3, Telefon: 0821/241343 oder an der Abendkasse. Internet: www.augsburger-orgelnacht.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren