Newsticker
Erster Prozess: 21-jähriger Russe wegen Kriegsverbrechen zu lebenslanger Haft verurteilt
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Stadtwerke-Fusion: Marcon erhält Rückendeckung

Stadtwerke-Fusion
20.03.2015

Marcon erhält Rückendeckung

Bruno Marcon

Parteien reagieren auf Sprecher der Bürgerinitiative

Ein nahezu abgeschlossenes Bürgerbegehren mit einer juristisch angreifbaren Fragestellung, ein neues Bürgerbegehren mit rechtlich unangreifbarer Frage, dazu die politische Debatte über ein mögliches Ratsbegehren, das der Stadtrat auf den Weg bringen müsste. Die Auseinandersetzung um die mögliche Fusion von Stadtwerken Augsburg und Erdgas Schwaben wird immer verwirrender. Klar ist, dass mehrere Parteien den Druck auf Oberbürgermeister Kurt Gribl (CSU) erhöhen, um die Bürger darüber abstimmen zu lassen. Die AfD hat ihre Forderung nach einem Ratsbegehren erneuert. Sie begrüßt zudem die „Kehrtwende“ der Grünen. Die Basis hatte die Rathausfraktion überstimmt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.