Newsticker
RKI meldet 10.696 Corona-Neuinfektionen und 115 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Status Quo: Der unverwüstliche Herr Rossi

Status Quo
24.11.2014

Der unverwüstliche Herr Rossi

Eine lebende Legende: Francis Rossi, der Frontmann von Status Quo, hier bei der Arbeit.
Foto: Kickner/imago

Der Frontmann der erfolgreichen Band denkt jeden Tag ans Aufhören, aber dann überlegt er es sich doch wieder anders. Auftritt am Mittwoch in Augsburg

„Mein Gott, wo ist bloß der schöne junge Mann mit den langen Haaren geblieben“, grinst Francis Rossi, als er ein Bild von sich sieht, dass ihn 1972 bei einem Konzert in Augsburg zeigt. 32 Jahre später hat sich der Mann, der im Musikgeschäft schon lange als lebende Legende gilt, natürlich verändert. Etliche Falten, die für Lebenserfahrung stehen, graue, kurze Haare, Jeans und Strickweste – so sieht der Francis Rossi, der am 29. Mai dieses Jahres seinen 65. Geburtstag feierte, heute aus. Von Eitelkeit und Arroganz ist nichts zu spüren. Der Frontmann und Sänger der britischen Rockband Status Quo ist ein überaus sympathischer Zeitgenosse.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.