Newsticker
Bund-Länder-Beratungen zur Corona-Krise schon am Dienstag
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Streit in Asylbewerberunterkunft eskaliert

Augsburg-Lechhausen

22.12.2020

Streit in Asylbewerberunterkunft eskaliert

In einer Asylbewerberunterkunft in Augsburg ist ein Streit eskaliert. Ein Mann kam in den Polizeiarrest.
Bild: Julian Leitenstorfer/Symbolbild

In einer Asylbewerberunterkunft in Augsburg ist ein Streit eskaliert. Ein Mann kam in den Polizeiarrest.

Am Dienstag gegen 1.15 Uhr ist es zwischen Bewohnern der Asylbewerberunterkunft in der Steinernen Furt zu einer Auseinandersetzung gekommen. Sicherheitskräfte verständigten die Polizei. Der mutmaßliche Aggressor verhielt sich auch gegenüber den eingesetzten Polizeibeamten äußerst aggressiv, berichtet die Polizei. Der 31-Jährige beruhigte sich den Angaben zufolge auch dann nicht, als die Polizisten ihm androhten, ihn in Gewahrsam zu nehmen. "Er wurde unter erheblicher Kraftanstrengung in den Polizeiarrest verbracht", heißt es von der Polizei. Im Streifenwagen habe er in Richtung eines Beamten getreten. Bei dem Mann sei eine Blutentnahme durchgeführt worden. Gegen ihn wird nun wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte ermittelt. (jaka)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren