Newsticker
NRW-CDU wählt Hendrik Wüst zum neuen Parteichef
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Sucht: Alarmierende Zahlen: Immer mehr Senioren trinken zu viel Alkohol

Sucht
06.06.2019

Alarmierende Zahlen: Immer mehr Senioren trinken zu viel Alkohol

Oft ist es die Einsamkeit, die Senioren dazu treibt, mehr Alkohol zu trinken als ihnen gut tut.
Foto: Ingo Wagner, dpa

Plus Vor allem Männer sind häufig suchtgefährdet. Warum die Gefahren im Alter deutlich größer sind, welche Anzeichen es gibt und was Angehörige tun können.

Immer mehr Menschen der Generation 65 plus trinken zu viel Alkohol. Das meldet die Kaufmännische Krankenkasse (KKH). Ihren Berechnungen nach ist die Zahl der 65- bis 84-Jährigen, die wegen eines akuten Rausches oder psychischen Problemen aufgrund von Alkohol ärztlich behandelt werden mussten, zwischen 2007 und 2017 um zwei Drittel gestiegen. Auf ganz Deutschland hochgerechnet seien zuletzt mehr als 355.500 Senioren betroffen gewesen. „Und das ist nur die Spitze des Eisbergs“, sagt Benjamin Dill von der KKH in Augsburg. Die Dunkelziffer ist seiner Einschätzung nach weit höher. Dill spricht von einem „eklatanten Anstieg“ – sowohl bundesweit wie auch in Bayern.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

07.06.2019

(edit/mod)

Permalink