Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt wieder und liegt jetzt bei 442,1
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Sudetendeutscher Tag: Pfingsttreffen in Augsburg: Die Sudeten kommen

Sudetendeutscher Tag
07.06.2014

Pfingsttreffen in Augsburg: Die Sudeten kommen

Auch um Brauchtumspflege geht es beim Pfingsttreffen der Sudetendeutschen auf dem Messegelände.
Foto: Anne Wall

Zum Sudetendeutschen Tag erwartet Augsburg an Pfingsten täglich 10000 Teilnehmer auf dem Messegelände. Allerdings gibt es im Vorfeld Ärger.

Unter dem Motto „Geschichte verstehen – Zukunft gestalten“ steht das Pfingstreffen der Sudetendeutschen auf dem Messegelände. Die Hochzeiten dieser Veranstaltung sind allerdings vorbei. Mit 10000 Teilnehmern pro Tag rechnen die Veranstalter. Den Auftakt des Programmreigens bildet die Eröffnung am Pfingstsamstag um 10.30 Uhr in der Schwabenhalle, in deren Rahmen der Karls-Preis verliehen wird. Ihre höchste Auszeichnung vergibt die Sudetendeutsche Landsmannschaft in diesem Jahr an den Menschenrechtler und Mitbegründer der Partei „Die Grünen“ Milan Horáˇcek. Den Festgottesdienst am Pfingstsonntag um 9 Uhr in der Schwabenhalle zelebriert der Prager Weihbischof Vaclav Maly. Reden wird auf der Hauptkundgebung, die sich um 11 Uhr anschließt, Ministerpräsident Horst Seehofer. Höhepunkt für viele Besucher wird wieder der große Volkstumsabend am Pfingstsamstag sein. Dort werden Musikgruppen Lieder und Tänze aus Böhmen, Mähren und Sudeten-Schlesien aufführen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.