1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Taxifahrer wird einer Polizistin gefährlich

Augsburg

24.06.2019

Taxifahrer wird einer Polizistin gefährlich

Zwischenfall am Randes Modular-Festivals: Ein Taxifahrer soll beinahe eine Polizistin umgefahren haben.
Bild: Alexander Kaya (Symbol)

Zwischenfall am Rande des Modular-Festivals: Ein Taxifahrer soll beinahe eine Polizistin umgefahren haben.

Ein Taxifahrer soll im Umfeld des Modular-Festivals beinahe eine Polizistin umgefahren haben. Wie die Polizei meldet, sperrte die Polizistin am späten Freitagabend gegen 23.25 Uhr im Bereich der August-Wessels-Straße und Gutermannstraße eine Zufahrt ab, weil zu der Zeit viele Besucher das Festival verließen.

Ein Taxi sei dann, ohne zu bremsen, auf die Beamtin zugefahren. „Die Polizistin musste zur Seite springen, um nicht von dem Fahrzeug erfasst zu werden“, teilte die Polizei. Der Fahrer habe erst angehalten, als die Beamtin gegen eine Scheibe des Mercedes schlug. Er habe drei Fahrgäste aussteigen lassen und sei danach gleich wieder weggefahren. Der Polizei gelang es, die Identität des 49-jährigen Fahrers zu klären. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts auf einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr ermittelt. Zeugen der Vorfalls sowie die Fahrgäste des Taxis sollen sich bei der Polizei melden unter Telefon 0821/323-2510. (jöh)

Mehr zum Modular lesen Sie hier: So fällt die Bilanz des ersten Modular-Festivals am Gaskessel aus

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren