1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. "The best me": So klingt der neue Song von Mimi & Josy

Augsburg

11.09.2019

"The best me": So klingt der neue Song von Mimi & Josy

Die erfolgreichen Schwestern Mimi (links) und Josy aus Augsburg.
Bild: Matzuka, dpa (Archiv)

Mimi & Josy gewannen vor einem halben Jahr das Finale bei "The Voice Kids". Jetzt präsentieren die Schwestern aus Augsburg ihren neuen Song.

Die Augsburger Sängerinnen Mimi & Josy haben einen neuen Song veröffentlicht. Das Lied "The best me" erreichte seit Montag bereits mehr als 57.000 Aufrufe auf der Videoplattform Youtube. Die Premiere des Liedes gaben die Schwestern am Montagabend in der Abendschau des Bayerischen Rundfunks.

Mimi & Josy: Neuer Song "The best me"

Die Karriere der beiden Schwestern Mimi & Josy begann mit der TV-Show "The Voice Kids". Im April zogen die Augsburgerinnen ins Finale der Gesangsshow ein und gewannen dort mit dem Song "Creep" der Band Radiohead. Mit dem gleichen Lied hatten die Sängerinnen bereits vor dem Finale viel Aufsehen erregt: Bis heute erreichte ein Video ihres Covers mehr als 30 Millionen Aufrufe auf Youtube.

Mit "Creed" gelang Mimi & Josy ein viraler Hit

Nach der Staffel "The Voice Kids" zeigten sich Mimi & Josy immer wieder in der Öffentlichkeit: bei einem Dankeskonzert am Augsburger Rathausplatz oder mit einem Auftritt im Podcast unserer Redaktion (hier können Sie reinhören).

Mimi & Josy treten in München auf dem Königsplatz auf

Am Sonntag treten die Schwestern auf dem Königsplatz in München als Vorband des bekannten Sängers Michael Patrick Kelly  auf. (AZ)

Hören Sie sich dazu auch unseren Podcast an: Zwischen Schule und Karriere: So leben Mimi und Josy von "The Voice"

Lesen Sie auch: Ein Besuch: Wie das Leben von Mimi und Josy nach ihrem Sieg aussieht

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier .

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren