1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Treppenstreit um Fünffingerlesturm landet wieder vor Gericht

Augsburg

20.07.2015

Treppenstreit um Fünffingerlesturm landet wieder vor Gericht

So sieht die unvollendete Treppe am Fünffingerlesturm aus.
Bild: Archivfoto, Silvio Wyszengrad

Es wird der dritte Prozess zwischen der Altaugsburg-Gesellschaft und der Stadt um den Treppenbau am historischen Fünffingerlesturm. Wie nah ist eine Lösung?

2007 hatten die Arbeiten an der Außentreppe des Fünffingerlesturms begonnen, um das Denkmal zu erschließen. Das Außengerüst der Treppe symbolisiert die alte Stadtmauer, von der aus der Turm früher zu betreten war.

Widerstand gegen das Eisengitter am Fünffingerlesturm

Schnell formierte sich Widerstand gegen das moderne Eisengitter am historischen Gebäude. 2008 verhängte die Stadt einen Baustopp für das von ihr zuvor genehmigte Projekt. Man habe festgestellt, dass die Treppe im Endzustand in den Gehweg hineinrage, so die Begründung. Es gab Gerichtsverfahren, der Verwaltungsgerichtshof kassierte den Beschluss der Stadt.

Die Treppe sei entsprechend der genehmigten Pläne gebaut, so die Richter. Wenn sie nun in den Gehweg rage, sei das nicht das Problem der Treppenbauer. Das sieht die Stadt weiter anders und lehnte im Frühjahr die Verlängerung der Bauzeit ab. Die Sicherheit des Verkehrs sei nicht gewährleistet, so die Stadt. Nun geht’s erneut vor Gericht.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Stadt fordert den Abbau der Treppe

Um das Thema war es in den vergangenen Jahren still geworden, nachdem sich am Anfang noch die Politik um Lösungen bemühte. Zuletzt scheiterte ein Vermittlungsversuch von Stadtheimatpfleger Hubert Schulz. Die Lage ist kompliziert, zumal die Altaugsburg-Gesellschaft Mieter in dem der Stadt gehörenden Turm ist.

Allerdings gibt es von der Politik eine klare Ansage: Im Koalitionsvertrag von CSU und SPD heißt es, dass eine Vollendung der Treppe „nicht angestrebt“ werde. Ein Abbau solle im Einvernehmen mit der Altaugsburg-Gesellschaft stattfinden. Danach sieht es momentan nicht aus.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
BG_180617_FAS_1103.jpg
Augsburg

Tolle Stimmung bis große Enttäuschung beim Public Viewing

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen