Newsticker
Russland besetzt offenbar Stadt Sjewjerodonezk vollständig
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Tür an Tür schickte die ersten Sozialarbeiter ins Fabrikschloss

21.06.2007

Tür an Tür schickte die ersten Sozialarbeiter ins Fabrikschloss

Unwürdige Zustände in der Asyl-Massenunterkunft Fabrikschloss, das Kirchenasyl einer Familie in Augsburg: Um 1990 herum war Asyl ein beherrschendes Thema in Augsburg. 1992 führte das zur Gründung des Vereins Tür an Tür, dessen erstes Ziel der humane Umgang mit Asylbewerbern war.

Nun ist die Organisation 15 Jahre alt, die Zahl der Asylbewerber auf unter 500 gesunken, statt Hilfe für Bedürftige gibt es vor allem Qualifizierungsmaßnahmen für einen breiten Kreis von Migranten. Und statt Einzelkämpfer im Fabrikschloss ist man Partner etablierter Institutionen wie der Handwerkskammer.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.