Newsticker
Bundestag führt lebhafte Debatte über die Einführung einer Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Unglück: Unfall am Hauptbahnhof: 23-Jähriger schwer verletzt

Unglück
23.10.2017

Unfall am Hauptbahnhof: 23-Jähriger schwer verletzt

Wegen des Unfalls am Sonntagmorgen wurde der Hauptbahnhof für eine Dreiviertelstunde komplett gesperrt.

Ein junger Mann sitzt am Sonntagmorgen an einer Bahnsteigkante, als ein durchfahrender Güterzug ihn erfasst. Dem Opfer werden bei dem Vorfall beide Beine abgetrennt. Der Bahnhof ist kurzzeitig komplett gesperrt

Der Güterzug war in München gestartet und hatte einen vergleichsweise weiten Weg vor sich. Sein Ziel war die niederländische Hafenstadt Rotterdam, etwa 800 Kilometer entfernt. Ein Halt in Augsburg, nur eine knappe halbe Stunde von München aus, war auf der Route nicht vorgesehen. Der Zug sollte am Sonntagvormittag am Hauptbahnhof durchfahren. Als der Güterzug gegen 7.40 Uhr den Bahnhof erreichte, wurde er dennoch abgebremst.Denn an der Bahnsteigkante von Gleis 5, auf dem der Zug fuhr, saß ein 23-jähriger Mann.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

25.10.2017

Die technische Überwachung (VIDEO)der Gleise im Hauprbahnhof Bereich sollte doch Aufschluss geben, wenn es sie denn mal gibt !? Die Überwachung der Gleisanlage bei Einfahrenden- bzw. Durchfahrenden Zügen ist notwendig. Früher gab es hier die Bahnsteig Bediensteten als Aufsichtspersonen für die entsprechenden Gleise.

Einsparmaßnahmen dienen nicht immer der Sicherheit.

Permalink