Newsticker

Staatsregierung mahnt: Corona-Regeln gelten auch für Nikolaus
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Vielfältiger Blick nach Afrika

Termine

10.11.2017

Vielfältiger Blick nach Afrika

Musik, Mode und Energie – was ab heute bei den Afrikanischen Wochen geboten ist

Musik, Projekte, Mode, Begegnung, Kulinarisches, Austausch – das können Besucher vom 10. bis zum 29. November während der „Afrikanischen Wochen“ in Augsburg miterleben.

Beim Eröffnungsfest am Freitag, 10. November, um 19.30 Uhr im Kolpingsaal, Frauentorstraße 29, tritt die aus Botswana stammende und heute in Friedberg lebende Pamela Nothando Bhulu alias Nomina auf, zusammen mit dem Augsburger Trommlerensemble Kukurudu – zu deutsch „Erdbeben“. Im Anschluss spielt Friday Osa Odeh mit seiner Band „Voice of Africa“. Daneben präsentieren die Fashiontalente Juliet Donkare aus Uganda, Solange Feyerabend aus dem Tschad und Fred Ihorere aus Nigeria ihre aktuellen Modekollektionen – edle Stoffen, kräftige Farben und moderne Schnitte kombiniert mit traditionellen afrikanischen Elementen – das ist afrikanische Mode aus Augsburg.

Das Motto der „Afrikanischen Wochen“ lautet für dieses Jahr „Energie“ und so werden Festus Boamah aus Ghana am Dienstag, 14. November, im Hollbau, Annahof 4, um 20 Uhr und Peter Donatus aus Nigeria am Sonntag, 26. November, um 11 Uhr im Café Tür an Tür, Wertachstraße 29, sowohl die Chancen Afrikas auf dem Weg zum vielleicht ersten „Grünen Kontinent“ thematisieren als auch die Schattenseiten konventioneller Energie wie Klimawandel und Ressourcenkriege.

Aus der künstlerischen Perspektive nähert sich Vivian Timothy dem Themenschwerpunkt an. In ihren farbenfrohen und oftmals metaphorischen Bildern mit unverkennbar afrikanischem Akzent zeigt sie den Raubbau an Ressourcen und die damit verbundene Umweltzerstörung in ihrem Heimatland Nigeria. Die Ausstellung wird im Café Tür an Tür vom 16. November bis 24. Dezember zu sehen sein.

Das gesamte Programm zusammengestellt haben die Werkstatt Solidarische Welt und der Weltladen Augsburg mit mehreren Kooperationspartnern. Das Programmheft zu den Afrikanischen Wochen ist erhältlich in den Weltläden Augsburg, Friedberg, Bobingen und Dillingen sowie den üblichen Verteilerstellen und online unter www.werkstatt-solidarischewelt.de. (alru)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren