Newsticker
Jens Spahn hält Impfung für Jugendliche bis Ende der Sommerferien für möglich
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Visionen für die Stadt von morgen

29.01.2014

Visionen für die Stadt von morgen

Der Königsplatz ist Stein gewordener Ausdruck eines sich ändernden Mobilitätsverhaltens. Welche gesellschaftlichen Entwicklungen wird es künftig geben, die welche Bauten nötig machen? Darüber diskutierten OB-Kandidaten.

Wie kann Augsburg den Bedürfnissen seiner Bewohner gerecht werden, wenn Bauprojekte anstehen? Bei einer Podiumsdiskussion tun sich manche OB-Kandidaten mit dem Thema schwer. Der Konsens: mehr Bürgerbeteiligung

Es ist eine Frage, die grundsätzlicher ist als die, wie ein neuer Königsplatz aussehen soll oder welches Pflaster in der Fußgängerzone verlegt werden soll: Die Frage, welche Baukultur in einer Stadt herrscht, rührt an die Frage, wie eine Stadtgesellschaft aufgebaut ist und welche Bedürfnisse die Bürger haben. Bauen wird im Idealfall zum Ausdruck eines gesellschaftlichen Entwurfs, den die Politik hat, im schlimmsten Fall zum Setzen eines Denkmals (mit Hinblick auf die Wiederwahl).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren