Newsticker
Ethikrat-Mitglied spricht sich gegen allgemeine Impfpflicht aus
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Volleyball: Wünsche der DJK Augsburg-Hochzoll erfüllen sich

Volleyball
17.10.2021

Wünsche der DJK Augsburg-Hochzoll erfüllen sich

Die Volleyballerinnen der DJK Augsburg-Hochzoll (am Ball Ekatarina Steber) zeigten gegen Fürth eine ansprechende Leistung.
Foto: Annette Zoepf

Der souveräne Auftritt gegen Fürth stimmt für kommende Aufgaben in der 3. Liga zuversichtlich. Warum die DJK Augsburg die Partie für sich entschied.

Ziemlich genau vor einem Jahr hatte die DJK Augsburg-Hochzoll ihr bislang letztes Heimspiel bestritten. Danach war die Saison in der 3. Liga Ost beendet. Erneut hatten die Corona-Pandemie und deren Begleiterscheinungen für ein abruptes Ende gesorgt. Am Samstag baggerte, pritschte und schmetterte die Mannschaft von Trainer Nikolaj Roppel mal wieder vor eigenem Publikum, obendrein feierte sie ihren ersten Saisonerfolg. Beim 3:1 (25:20 25:15 21:25 25:19) gegen den TV Fürth überzeugten die Augsburgerinnen derart, dass sie die nächsten Aufgaben gegen den TSV Eibelstadt (Samstag) und den TSV Ansbach (Samstag, 30. Oktober) mit reichlicher Zuversicht angehen können.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.