1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Was bedeutet die Lkw-Maut für Augsburg?

Verkehr

13.03.2018

Was bedeutet die Lkw-Maut für Augsburg?

Ab Juli wird auch auf der B300 in Augsburg für Lastwagen die Maut fällig. Die Stadt rechnet aber nicht mit viel Ausweichverkehr.

 Ab Juli müssen Lastwagen für die Benutzung der B300 im Stadtgebiet bezahlen. Auf der B17 gilt dies schon seit Jahren.

Die Stadt rechnet nicht mit einer Verlagerung des Lkw-Verkehrs im Stadtgebiet, wenn ab Juli auch die Benutzung zweispuriger Bundesstraßen für Laster ab 7,5 Tonnen mautpflichtig wird. Im Augsburger Stadtgebiet ist davon die B300 betroffen, die das Stadtgebiet in Ost-West-Richtung durchquert (Friedberger Straße, Schleifen- und Rumplerstraße und Bgm.-Ackermann-Straße). Wie das Mauterhebungs-Unternehmen Toll Collect auf Anfrage mitteilt, wird die Mautpflicht auch im Stadtgebiet gelten.

Zeit spielt eine entscheidende Rolle

Bei der Stadt sieht man dem 1. Juli aber trotzdem gelassen entgegen. Denn die bisherigen Erfahrungen mit dem Thema hätten gezeigt, dass es wenig Verlagerungsverkehr gebe, so Gunther Höhnberg, zuständig für die Verkehrsplanung im Tiefbauamt. Bereits 2012 bzw. 2015 waren die B2 und die B17 mautpflichtig geworden (mit Ausnahme des B17-Abschnitts zwischen Oberhausen-Süd und der Eichleitnerstraße). „Für die meisten Speditionen spielt Zeit die entscheidende Rolle, die Maut ist weniger wichtig“, sagt Höhnberg. Ausnahme seien Ein-Mann-Fuhrunternehmen. Große Möglichkeiten zur legalen Umfahrung innerhalb des Stadtgebiets gibt es aber ohnehin nicht, weil die Umweltzone in der Innenstadt schon seit Jahren eine Lkw-Durchfahrtsverbot beinhaltet.

Im Vergleich zur Nord-Süd-Achse B2/17 hält sich auf der B300 der Schwerlastverkehr relativ gesehen ohnehin in Grenzen. Von der Friedberger Seite rollen pro Tag zusammengerechnet 680 Lastwagen auf Augsburg zu beziehungsweise von Augsburg weg, im Bereich Stadtbergen sind es mehr als 1000. Zum Vergleich: Auf der B17/B2 zwischen Augsburg und Gersthofen sind es 5875. Das ergab eine Verkehrszählung der Bundesanstalt für Straßenwesen.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20MMA_02596.tif

Wie geht es weiter mit „Halle 116“?

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket