Newsticker

RKI meldet erneut mehr als 2500 neue Corona-Infektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Was ist das Augsburger Döner-Verbot?

29.10.2009

Was ist das Augsburger Döner-Verbot?

Das "Döner-Verbot" ist Teil eines Maßnahmenpakets, mit demdie Stadt Augsburg Party-Auswüchse in der Innenstadt verhindern wollte.

Ende 2008 beschloss der Augsburger Stadtrat ein Maßnahmenpaket, mit dem Party-Auswüchse in der Maxstraße künftig verhindert werden sollten.

Zu dem Paket gehörten unter anderem eine Selbstverpflichtung der Wirte, eine häufigere Straßenreinigung und nächtliche Patrouillen des städtischen Ordnungsdienstes. Teil des Pakets war auch das Verbot des Straßenverkaufs von Speisen und Getränken nach 1 Uhr nachts, das seit März 2009 galt und unter dem Namen "Döner-Verbot" bundesweit Schlagzeilen machte.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren