Newsticker

Bund und Länder wollen Feiern in öffentlichen Räumen auf 50 Teilnehmer beschränken
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Wenn Vitamine auf Wanderschaft gehen

08.07.2010

Wenn Vitamine auf Wanderschaft gehen

Innenstadt Kirschen, Erdbeeren, Pfirsiche - im Sommer nascht Paula Print am liebsten frisches Obst. Da kann es gar nicht süß und saftig genug sein. Doch wie kommt es auf den Verkaufstisch? Und was kann man noch alles aus Obst machen? Paula hat sich mal auf dem Stadtmarkt umgehört, und Helga Furtmair hatte viel zu erzählen.

Von Paula Print und Julia Nimführ

Ich liebe Erdbeeren, die könnte ich den ganzen Tag essen. Bei mir muss es süß sein. Mögen es alle Kinder süß?

Das kann man so nicht sagen. Am besten kommen Äpfel, Kirschen oder Bananen an. Eigentlich alles, was nicht zu exotisch ist. Manche mögen es süß, andere essen sehr gerne säuerliche Äpfel. Vor allem wenn es daheim viel Obst gibt, gewöhnen sich Kinder daran und mögen es.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Vitamine sind gesund, sagen viele Erwachsene. Wo sind eigentlich die meisten drin?

Das hängt nicht von der Sorte ab, sondern woher das Obst kommt. Wenn es keine weite Fahrt hinter sich hat, gehen auch nicht viele Vitamine verloren. Äpfel zum Beispiel wachsen hier in der Nähe. Aprikosen und Pfirsiche müssen aus Italien hergefahren werden.

Welche Frucht hat den weitesten Weg bis nach Augsburg?

Das sind exotische Früchte, zum Beispiel Bananen, Ananas oder Mangos. Sie stammen aus Afrika. Dort werden sie nach der Ernte zu einem Hafen gebracht und auf ein Schiff nach Europa verladen. Ein Lastwagen fährt dann mit dem Obst über Italien und die Schweiz nach Deutschland zu einem Großhändler. Der sammelt die Früchte und verkauft sie weiter an Verkäufer wie mich.

Und was ist mit den Kirschen? Pflücken Sie die selber?

Nein. Das wäre zu viel Arbeit. Ich bestelle das ganze Obst bei meinem Großhändler. Er fährt es mit seinem Lastwagen direkt zu mir.

Was ist die ungewöhnlichste Frucht, die sie bisher in der Hand hatten?

Da fällt mir leider keine ein, Obst aus Afrika ist heute ja ganz normal. Aber für viele war die sogenannte Sternfrucht mal etwas Besonderes. Früher war sie sogar sehr beliebt. Das war aber auch nur eine Mode. Die Sternfrucht sieht schön aus, schmeckt aber nicht so gut wie anderes Obst.

Dort drüben liegt etwas, das habe ich noch nie gesehen. Ist das eine Riesen-Orange?

Nein, das ist einfach nur eine große rosa Grapefruit. Die kommt aus Israel.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren