i
Bild: Ulrich Wagner (Archiv)
Bild: Ulrich Wagner (Archiv)

Wer bei Google nach "Augsburg" sucht, stößt auf naheliegende Antworten - aber auch auf Überraschendes.

Augsburg
04.09.2018

Wer bei Google nach "Augsburg" sucht, findet...

Nach was fragen Menschen im Zusammenhang mit Augsburg? Wir haben mal nachgesehen - und sind ein bisschen erstaunt.

Niemand wird so oft um Rat gefragt wie Google. Menschen auf der ganzen Welt tippen im Schnitt drei Milliarden Suchanfragen pro Tag in die Internet-Suchmaschine ein, die heute ihren 20. Geburtstag feiert. In Deutschland fragten sich die Menschen im vergangenen Jahr vor allem: Was ist der G20-Gipfel? Warum ist Butter so teuer geworden? Oder: Wo hat Manuel Neuer geheiratet?

Unsere Redaktion will es etwas genauer wissen. Dafür haben wir mithilfe des Analyse-Programms Keywordtool nachgeschaut, welche Fragen den Menschen im Bezug auf Augsburg in den Sinn kommen. Hier finden Sie die häufigsten Suchanfragen der vergangenen zwölf Monate zum Stichwort "Augsburg".

Wann spielt Augsburg?

Augsburg ist Fußball-Stadt. Klar, dass die Frage nach dem kommenden Spiel vielen Fans auf den Nägeln brennt. Und um diese zu beantworten: Der FCA spielt wegen einer Länderspielpause erst wieder am Samstag, 15. September (15.30 Uhr). Dann muss sich die Mannschaft um Trainer Manuel Baum auswärts gegen Mainz 05 beweisen. Bislang sieht es mit Blick auf die Bundesliga-Tabelle jedenfalls ganz gut aus: Augsburg steht auf dem sechsten Platz und feiert den besten Bundesliga-Start der Vereinsgeschichte.

Wie hat Augsburg gespielt?

Okay, das hätten wir uns denken können! Natürlich steht auch die Frage nach dem Ergebnis hoch im Kurs. Zuletzt schaffte der FC Augsburg am Sonntag in der WWK-Arena ein 1:1 gegen Borussia Mönchengladbach. Das Tor schoss Michael Gregoritsch. Warum Trainer Baum trotzdem nicht ganz zufrieden war, lesen Sie hier.

Was kann man in Augsburg machen?

Jede Menge! Da gibt es einerseits die Klassiker: die Fuggerei besuchen, durch den Botanischen Garten schlendern oder in der City-Galerie shoppen gehen (hier geht's zum Tripadvisor-Ranking). Derzeit läuft außerdem Schwabens größtes Volksfest: der Plärrer. Und wer ganz spontan ist: Heute findet noch bis 20 Uhr ein Casting für "Deutschland sucht den Superstar" auf dem Willy-Brandt-Platz statt.

Für Mittwoch empfehlen wir den Besuch im Goldenen Saal des Rathauses. Dort ist Bundesfinanzminister Olaf Scholz beim "Augsburger Allgemeine Forum live" zu Gast und stellt sich den kritischen Fragen von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz (Interessiert? Dann klicken Sie hier!).

Am Freitag bestreiten die Augsburger Panther außerdem ein Testspiel gegen Linz. Und ebenfalls ab Freitag stehen an zehn verschiedenen Orten Klaviere in der Innenstadt, die jeder bespielen darf.

13 Bilder
Bild: Annette Zoepf
Das sind die beliebtesten Veranstaltungen in Augsburg
zurück
Foto: Annette Zoepf

Was wäre Augsburg ohne den Plärrer? Für die Organisatoren steht fest: „Der Plärrer liegt im Trend“.

Foto: Annette Zoepf

Genaue Besucherzahlen gibt es nicht. Jedoch gehen die Veranstalter davon aus, dass beim Osterplärrer 2018 mehr als 500.000 Menschen kamen.

Foto: Peter Fastl

Wenn in Augsburg Menschen auf der Straße tanzen und Gebäude farbig leuchten, haben die Sommernächte die Innenstadt im Griff. 

Foto: Klaus Rainer Krieger

Die Veranstalter schätzen, dass 2018 an den drei Tagen etwa 100.000 Besucher auf das Stadtfest kamen.

Foto: Peter Fastl

Das Modular hat seinen Kultfaktor zementiert. 30.000 Festivalbegeisterte waren vor Ort. In Zukunft wird das Festival wohl am Gaswerk stattfinden.

Foto: Michael Hochgemuth

Streitigkeiten um die Lautstärke zwangen die Veranstalter zum Umdenken. Der Sänger der Kieler Band "Leoniden" fragte diesmal die Menge: „Hört ihr uns überhaupt“?

Foto: Andreas Lode

Immer beliebter wird der Augsburger Firmenlauf. In der 7. Auflage war erneut ein Teilnehmerrekord zu verzeichnen. 12.777 Läufer schnürten in diesem Jahr die Schuhe.

Foto: Peter Fastl

Auch das Schmeckfestival am Gögginger Festplatz wird immer beliebter. Im vergangenen Jahr kamen etwa 30.000 Menschen. Daher weiteten die Veranstalter das Programm aus. 

Foto: Peter Fastl

Im September findet das Streetfood-Event in Göggingen zum achten Mal statt.

Foto: Philipp Kinne

Bob Meitinger ist der Kopf hinter dem Festival „Sommer am Kiez“. Den Besuchern gefällt's. Im 2017 feierten knapp 10.000 Gäste auf dem Helmut-Haller-Platz am Oberhauser Bahnhof.

Foto: Annette Zoepf

Das "Lechflimmern" ist eine feste Institution im Veranstaltungskalender der Augsburger. Wie hier im Familienbad, kamen nach Angaben der Veranstalter 75- bis 100.000 Besucher.

Foto: Silvio Wyszengrad

Straßenkünstler aus aller Welt verzauberten das Publikum vom ersten Tag von „La Strada“. Zum Stadtfest kamen im vergangenen Jahr an den drei Tagen etwa 10.000 Menschen.

Foto: Silvio Wyszengrad

Auch in diesem Jahr zeigen Artisten, Gaukler und Straßenkünstler ihr Können. Zum 18. Mal findet das Fest bereits statt.

In welchem Bundesland liegt Augsburg?

Wirklich jetzt? Dann nochmal für alle, die diese Frage gegoogelt haben: Augsburg ist eine Großstadt im Regierungsbezirk Schwaben, der im Bundesland Bayern liegt. Wir sagen nur: absolutes Grundwissen!

Wie viele Einwohner hat Augsburg?

295.895 - das ist zumindest die offizielle Zahl des Amtes für Statistik und Stadtforschung für 2017. "2019 könnten dadurch erstmals mehr als 300.000 Menschen in der Stadt leben", schreibt AZ-Redakteur Sascha Geldermann in seinem Artikel.

mehr anzeigen

Wann wurde Augsburg gegründet?

Augsburg ist über 2000 Jahre alt. Im Jahr 15 vor Christus gründeten die Römer das Militärlager Augusta Vindelicum. Aber! Die Gründung einer zivilen Stadt war "erst" im Jahre 15 nach Christus. Bis vor einigen Jahren kursierte übrigens noch eine falsche Zahl als Gründungsjahr. Die ganze kuriose Geschichte lesen Sie hier.

i
Bild: Ulrich Wagner (Archiv)
Bild: Ulrich Wagner (Archiv)

2014 jährte sich der Todestag von Kaiser Augustus zum 2000. Mal.

(axhe)

Facebook Whatsapp Twitter Mail
Das könnte Dich auch interessieren: