Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Wie entgehe ich einer Entführung?

Handel

07.02.2018

Wie entgehe ich einer Entführung?

Yeliz Kaya hat mit ihrer ungewöhnlichen Werbetafel einen geschäftlichen Erfolg erzielt: Der Verkauf von Börek, einer türkischen Spezialität, zog kräftig an.

Eine Werbetafel in der Jakobervorstadt in Augsburg gibt darauf eine witzige Antwort. Was die Chefin zur Aktion sagt.

Es ist eine Werbetafel, die ins Auge sticht. Wegen des ungewöhnlichen Textes, der auf der Tafel zu lesen ist. Sie steht in der Jakoberstraße vor einer türkischen Bäckerei. Zu lesen ist: „Je mehr du wiegst, desto schwerer kann man dich entführen. Iss Börek.“ Aufgestellt wurde die Tafel von Yeliz Kaya, die seit 2011 die Bäckerei Efendi mit ihrem Mann betreibt. Börek ist eine türkische Spezialität aus Blätterteig, die es in verschiedenen Formen und Varianten gibt. Die herzhaften Füllungen des Blätterteiggebäcks reichen von verschiedenen Gemüsevarianten bis hin zu Hackfleisch. „Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, erklärt die Ladenbesitzerin. In ihrer Bäckerei wird jeden Tag frisch gebacken: „Ich kümmere mich meist um die Füllungen und mein Mann macht den Teig.“ Die knusprig aufgebackenen Leckerbissen werden in der Türkei meist traditionell zum Tee mit Yoghurt-Dip gegessen. Die deftigen Leckereien können warm oder kalt genossen werden. Die Idee für das außergewöhnliche Werbeschild vor der Eingangstür der Bäckerei stammt von einer Internetplattform. Die Ladenbesitzerin hatte den witzigen Werbespruch häufiger auf sozialen Medien entdeckt und beschlossen dem Slogan eine Chance zu geben.

Die Aktion hat für Aufsehen gesorgt

Für Aufsehen hat die Tafel auf jeden Fall gesorgt, so viel steht fest. „Viele Menschen sind lachend stehen geblieben und haben die Reklame fotografiert“, sagt die Bäckerin. Aber auch der Umsatz sei durch die humorvolle Werbeaktion beträchtlich gestiegen: „Mit einer klassischen Angebotstafel kann man die Kunden nicht so richtig überzeugen. Aber der Werbe-Gag kommt bei den Kunden an.“ Seit sie das Schild aufgestellt habe, hätte sie vor allem viel mehr Börek verkauft. Deshalb wolle sie in Zukunft auch auf lustige Werbesprüche setzen, um ihre bunt gemischte Kundschaft bei Laune zu halten und vorbeiziehende Fußgänger zum Kaufen zu motivieren, sagt Yeliz Kaya.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren