Newsticker
Spahn: Anlass zur Zuversicht für Sommer – aber mit Vorsicht
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Wie halten es die Kirchen?

18.03.2020

Wie halten es die Kirchen?

Ein Überblick der Augsburger Gemeinden

Das Bistum Augsburg hat entschieden, dass wegen der Corona-Problematik Eucharistiefeiern und andere Gottesdienste an allen Orten bis 3. April entfallen. Alle geplanten Taufen, Erstkommunionen, Firmungen und Hochzeiten müssen sogar bis Ende April abgesagt werden. Obwohl es keine Gottesdienste mehr gibt, bleiben die Kirchen für ein persönliches Gebet geöffnet. Der Dienst an den Alten, Kranken und Sterbenden bleibe Aufgabe der Seelsorger, wird mitgeteilt. „Auch Beerdigungen werden weiterhin stattfinden. Allerdings bitten wir darum, den Kreis der Anwesenden klein zu halten und die Vorgaben der Behörden zu beachten“, sagt Bistumssprecher Karl Georg Michel.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.