Newsticker
Koalitionsverhandlungen für Ampel-Bündnis beginnen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Wirtschaft: Neue Perspektive für Fujitsu-Mitarbeiter

Wirtschaft
06.11.2019

Neue Perspektive für Fujitsu-Mitarbeiter

Ein Gemeinschaftsunternehmen von Fujitsu und Lenovo will in Augsburg einen neuen Standort eröffnen. Er könnte in der Nähe des bisherigen Werks an der Bürgermeister-Ulrich-Straße liegen, vermuten Insider. Rund 120 ehemalige Fujitsu-Beschäftigte könnten dort Arbeit finden.
Foto: Silvio Wyszengrad

Das Unternehmen will gemeinsam mit Lenovo in Augsburg eine dritte Entwicklungseinheit schaffen. Bis zu 120 Beschäftigte könnten dort unterkommen. Manche sind aber von Beginn an von dieser Lösung ausgeschlossen

Standortschließungen sind immer schlechte Nachrichten für einen Wirtschaftsraum. Im Fall von Fujitsu bedeutet die Unternehmensentscheidung für 1500 Mitarbeiter den Verlust ihres Arbeitsplatzes – zumindest beim bisherigen Arbeitgeber. Denn je mehr Zeit ins Land geht, umso mehr Zukunftschancen tun sich die betroffenen Mitarbeiter auf. Am Dienstag wurde nun bekannt, dass nach dem Augsburger Unternehmen Kontron eine weitere Firma – wie lange spekuliert – Mitarbeiter des Augsburger Computerbauers übernehmen will.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.