Newsticker
Kultusminister Piazolo: Maskenpflicht in bayerischen Klassenzimmern nach Sommerferien
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Wirtschaft: So schwierig ist die Suche nach dem neuen Messechef

Wirtschaft
19.03.2019

So schwierig ist die Suche nach dem neuen Messechef

Gerhard Reiter

Gerhard Reiter macht den Platz frei. Das Bewerbungsverfahren kommt jetzt in die Gänge

Es war zum Jahreswechsel, als die Nachricht publik wurde: Der langjährige Geschäftsführer der Messe Augsburg, Gerhard Reiter, verlässt das Unternehmen. Mit den Messegesellschaftern einigte er sich auf einen Aufhebungsvertrag, der auf Ende März 2019 datiert ist. Reiter wechselt nach Heidelberg. Er steigt in die Geschäftsführung der neugegründeten Heidelberger Kultur- und Kongressgesellschaft mbH (HKK) ein. In Augsburg beginnt unterdessen das Bewerbungsverfahren für die Reiter-Nachfolge. Dazu sagt Richard Goerlich, Sprecher der Stadt Augsburg: „Es wird eine Stellenanzeige veröffentlicht.“ Daneben würden potenzielle Kandidaten mit gutem fachlichen Renommee direkt angesprochen. Goerlich: „Wie viele Bewerber beziehungsweise wie viele Personen es geben wird, die direkt angesprochen werden, können wir derzeit noch nicht absehen.“ Der Sprecher der Stadt, der zudem als persönlicher Referent von Oberbürgermeister Kurt Gribl tätig ist, spricht von einem ambitionierten Zeitpan. „Die Erstauswahl soll noch vor den Sommerferien abgeschlossen sein. Falls eine geeignete Person gefunden ist, sollen noch vor den Ferien die erforderlichen Gremienbeschlüsse gefasst werden.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.