Newsticker
EU-Parlament fordert Sanktionen gegen Altkanzler Schröder
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Wirtschaftsraum Augsburg: Weiter verhärtete Positionen bei Ihle

Wirtschaftsraum Augsburg
20.06.2012

Weiter verhärtete Positionen bei Ihle

Der Streit um den Betriebsratschef der Großbäckerei war gestern Thema vor dem Arbeitsgericht.
3 Bilder
Der Streit um den Betriebsratschef der Großbäckerei war gestern Thema vor dem Arbeitsgericht.
Foto: Fred Schöllhorn

Die Bäckerei Ihle wirft dem Betriebsratschef vor, Arbeitszeitkonten manipuliert zu haben. Die Gewerkschaft spricht von "illegaler Bespitzelung". Am Dienstag landete der Fall vor dem Arbeitsgericht.

Die Seiten blieben verhärtet. Der Rechtsanwalt des Betriebsrates, Rüdiger Helm, wies den Vorwurf zurück, sein Mandant habe die Bäckerei Ihle betrogen: „Er hat nicht manipuliert.“ Ein Schaden könne zudem nicht entstehen, da der Betriebsratschef freigestellt sei und eine feste Vergütung bekomme, sagte Helm.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.