Newsticker

Bund und Länder beschränken Feiern in öffentlichen Räumen auf 50 Teilnehmer

31.03.2009

Wo steht mein Buch?

An der Uni Augsburg startet im April das Sommersemester. Neue Studenten müssen sich auf dem weitläufigen Campus mit seinen vielen Gebäuden erst zurechtfinden. Einen praktischen Service bietet die Universitätsbibliothek an: Per Online-Wegweiser kann man sich vorab durch die Räume klicken und zeitsparend den Weg zum gesuchten Buch finden.

Bibliotheksdirektor Dr. Ulrich Hohoff kennt die Fragen nur zu gut, die Nutzer an den Auskunftschaltern am häufigsten stellen: Wie lange kann ich hier arbeiten? Welche Bücher über mein Thema haben Sie? Gibt es im Lesesaal Strom für meinen Laptop? "In größeren Bibliotheken beziehen sich sehr viele allgemeine Fragen auf die Räumlichkeiten", sagt Hohoff. Gerade an der Uni ist die Orientierung nicht ganz einfach. Neben der Zentralbibliothek gibt es noch drei Teilbibliotheken. Die Bücher sind also auf vier Gebäude auf dem Campus verteilt.

"Die Idee war, einen Wegweiser zu den Beständen, den Räumen und zur technischen Ausstattung anzubieten", sagt Projektleiterin Katrin Schadl. Außerdem sollte dieses Angebot direkt in die Web-Seite der Bibliothek integriert sein, damit es Nutzer leicht finden können.

Augsburg ist Vorreiter

Wo steht mein Buch?

Wer will, kann unter dem Stichwort "Lageplan der UB" virtuell durch die Gebäude und Stockwerke spazieren. Man kann sich anschauen, wo welche Bücher stehen, wo PC-Arbeitsplätze oder Kopiergeräte zu finden sind. Das Orientierungssystem hat noch eine weitere Funktion: Wenn man im Online-Katalog der Bibliothek ein bestimmtes Buch ermittelt, kann man nachschauen, wo es im Regal steht. Alle Exemplardaten wurden mit dem Link "Wegweiser" ergänzt.

"Wir sind in Bayern die Ersten mit diesem Angebot", freut sich Hohoff. Der Online-Wegweiser basiert auf einer Idee von Studenten und entstand in Zusammenarbeit mit den Medienpädagogen. (eva)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren