1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Wohnungsbrände in Augsburg: Mann (29) muss ins Krankenhaus

Augsburg

09.09.2019

Wohnungsbrände in Augsburg: Mann (29) muss ins Krankenhaus

Dichter Qualm dringt aus der Wohnung: In der Schäfflerbachstraße in Augsburg hat es gebrannt.
Bild: Berufsfeuerwehr Augsburg

Zwei Mal hat es in Augsburg am Sonntag gebrannt. In beiden Fällen alarmierten Nachbarn die Feuerwehr – und verhinderten wohl Schlimmeres.

In zwei Wohnungen in Augsburg sind am Sonntag Feuer ausgebrochen. Wie die Polizei berichtet, bemerkten Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Schäfflerbachstraße in der Innenstadt gegen acht Uhr vormittags Brandgeruch und alarmierten die Notrufzentrale. Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte von Polizei und Berufsfeuerwehr war das Treppenhaus bereits stark verraucht, heißt es weiter.

Die Feuerwehr machte als Ursache hierfür mehrere Glutnester in einer der Erdgeschosswohnungen aus. Diese konnten von den Einsatzkräften gelöscht und das Treppenhaus zügig von Rauch befreit werden, zu Schaden kam niemand. Der Sachschaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt.

In Siebenbrunn brannte ein Teppich

Zu einem ähnlichen Fall kam es gegen 14 Uhr in Siebenbrunn. In der Neuen Straße hatten Bewohner ebenfalls Brandgeruch aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. In einem Zimmer in der im vierten Obergeschoss liegenden Wohnung geriet aus bislang ungeklärter Ursache der dortige Teppich in Brand, teilt die Polizei mit. Die Freiwillige Feuerwehr löschte ihn, allerdings bleibt die Wohnung aufgrund des entstandenen Rauchniederschlags derzeit unbewohnbar.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Der 29-jährige Wohnungsinhaber wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Uniklinikum Augsburg gebracht. Weitere Hausbewohner wurden nicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 15.000 Euro.

Die Ermittlungen in beiden Fällen dauern noch an, teilt die Polizei mit. (jaka)

Lesen Sie auch: Schwere Unfälle in Augsburg: Acht Menschen verletzt

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren