1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Wunderwelt des Mannes im Maßstab 1:87

02.10.2008

Wunderwelt des Mannes im Maßstab 1:87

450 Meter Gleis, 150 Weichen, 60 Hauptsignale, 30 Bahnhofsgleise, 35 Züge: Das sind die nackten Daten der Miniatur-Wunderwelt im Maßstab 1:87 mit dem Bahnhof Hochzoll und der Lechbrücke als Kernstück - eine der größten stationären Modelleisenbahnlandschaften im süddeutschen Raum.

Sie steht in den weitläufigen Vereinsräumen der "Modellbahn-Interessen-Gemeinschaft Augsburg" (MIGA) in der Firnhaberstraße 10 a. Heuer feiern die rund 50 Hobbybastler das 60-jährige Bestehen des Vereins. Und viele der detailfreudigen Gestaltungselemente seien über 40 Jahre alt, betont MIGA-Vorsitzender Hugo Lesjak.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Einen Stock tiefer wird seit zwei Jahren in jeder freien Minute geschreinert, geformt, gesprüht, beflockt, geklebt, bemalt, installiert und verkabelt.

Winfried Schechinger, ein langjähriges Vereinsmitglied, erfüllt sich hier einen Traum: seine riesige Märklin-Anlage im Digitalbetrieb. Sie wird alles bieten, was das Modellbauerherz erfreut: Bergstrecken, Zahnradbahnen, Hochgeschwindigkeitsgleis und Luftseilbahn, Volksfestplatz mit bunten Lichtkaskaden, Autos im "Nachtbetrieb", deren Scheinwerfer richtig leuchten, und vieles mehr.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Aus 54 Teilstücken

Ein weiteres Highlight ist die große Roco-Modulanlage. Sie setzt sich derzeit aus 54 Teilstücken zusammen und ist komplett zerlegbar. Ist die Anlage mit zwei Kopfbahnhöfen nicht in den Vereinsräumen aufgebaut, kann sie auf unterschiedlichen Ausstellungen gezeigt werden. Zuletzt wurde sie bei einer internationalen Veranstaltung in München präsentiert.

Der Hauptbahnhof umfasst neun Hauptgleise, imposante Güterver- kehrsanlagen und ein Bahnbetriebs- werk mit Drehscheibe.

Während der Jubiläumsfeierlichkeiten veranstaltet die MIGA Publikumstage, bei denen in der Firnhaberstraße 10 a im Hochfeld vier Modelleisenbahn-Anlagen besichtigt werden können. Eine davon ist 250 Quadratmeter groß.

Information Publikumstage der MIGA finden von Freitag, 3. Oktober, bis Sonntag, 5. Oktober, sowie von Freitag, 10. Oktober, bis Sonntag, 12. Oktober, jeweils von 10 bis 18 Uhr im Hochfeld statt. Im Eintrittspreis enthalten ist eine umfassende Broschüre über kleine und große Eisenbahnen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren