1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Zwei Haltestellen erhalten jetzt neue Namen

Augsburg

14.12.2019

Zwei Haltestellen erhalten jetzt neue Namen

Der Fahrplanwechsel bringt in Augsburg nur wenige Veränderungen im Nahverkehr.
Bild: Silvio Wyszengrad

Der Fahrplanwechsel ändert in Augsburg im Nahverkehr wenig. Allerdings erhalten zwei Haltestellen neue Namen.

Der traditionelle europaweite Fahrplanwechsel im Dezember bringt im Netzgebiet der Stadtwerke nur geringfügige Änderungen. Zum Sonntag, 15. Dezember, werden bei einigen Linien die Zeiten in Fahrplänen im Minutenbereich angepasst. Das wird immer dann nötig, wenn sich Änderungen im Straßenverkehr, wie etwa Ampelschaltungen, auf die Fahrzeit von Bussen und Straßenbahnen auswirken.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Außerdem werden zwei Haltestellen neue Namen bekommen: Die Haltestelle „Brunntal“ heißt künftig „Curt-Frenzel-Stadion“, „Oberhausen“ wird in „Josefinum“ umbenannt. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren