Newsticker
Selenskyj bezeichnet die Lage im umkämpften Donbass als sehr schwierig
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Corona-Demo in Augsburg mit 1000 Teilnehmern

Augsburg
04.12.2021

1000 Menschen demonstrieren gegen Corona-Maßnahmen

Am späten Samstagnachmittag versammelten sich rund 1000 Menschen auf dem Augsburger Rathausplatz, um gegen Corona-Maßnahmen zu demonstrieren.
Foto: Max Kramer

In der Augsburger Innenstadt finden am Samstagnachmittag zwei Demos gegen Corona-Maßnahmen statt. Der Verkehr wird teils lahmgelegt, es kommt zu Verstößen.

Rund 1000 Menschen haben sich am Samstagnachmittag in der Augsburger Innenstadt versammelt, um gegen Corona-Maßnahmen zu demonstrieren. Die Menge verteilte sich auf zwei Veranstaltungen, die ineinander übergingen. Die erste Demo begann um 15 Uhr am Königsplatz, nach einem Zug durch die Innenstadt löste sich die Versammlung bei regnerischem Wetter um 18 Uhr am Rathausplatz auf. Wegen der Demonstrationen kam es teilweise zu Verkehrsverzögerungen, Straßenbahnen konnten den Rathausplatz nicht mehr passieren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

05.12.2021

Zu den sog Pflegekräften, die die Impfung verweigern und drohen , zu kündigen, kann ich nur sagen :


Auf Wiedersehen ! Gute Reise !


Auch wenn immer Gegenteiliges behauptet wird :
Die Pflegekräfte sind natürlich ersetzbar !
Es gibt genug Menschen in aller Herren Länder , die liebend gerne nach Deutschland kommen und in Deutschland arbeiten wollen !
Gerade viele osteuropäische Pflegekräfte würden für ihr Leben gern in Deutschland arbeiten !
Dies wird aber teilweise bewußt unterbunden .


Es gibt in jedem Beruf Zwangspflichten, welche zwangsweise mit diesem Beruf mit in Kauf genommen werden müssen .

So kann wohl niemand Polizist werden oder sein, der oder die den Umgang mit Schußwaffen ablehnt sowie auch überhaupt die Möglichkeit verweigert , im Notfall zu schießen .

Bergarbeiter kann nur sein , der oder die tatsächlich auch "unter Tage" arbeiten will .

Ein Autolackierer muß zwangsweise die entsprechende Atemschutztechnik zu tragen bereit sein .

Die Beispiele sind Legion !


Bei Pflegekräften ist absolute Grundvoraussetzung diese :
Diese Leute müssen die von ihnen betreuten Menschen gegen jedemögliche Krankheit schützen - und zwar mit allen zu Verfügung gestellten Mitteln !
Die Impfung reduziert ( neben der Hauptaufgabe , die Erkrankung zu unterbinden) das Risiko , das Virus weiterzutragen !




Permalink
05.12.2021

Liebe Maria,

die Impfung verhindert die Verteilung des Virus nicht. Das ist schon länger bekannt.

Geimpfte haben in der Regel keine oder nur milde Symptome. Sie merken - anders als Ungeimpfte - dann erst gar nicht, wenn sie infektiös sind. Das ist potentiell gefährlich, da die Impfung nicht so sicher vor einer Infektion und Erkrankung schützt, wie gehofft, bei Omikron dann sowieso. Dies gilt gerade bei älteren Geimpfte, von denen gerade in Heimen immer wieder einige an dem Virus - trotz Impfung - sterben.

Eine negativ getestete Ungeimpfte ist hinsichtlich einer Ansteckungsgefahr weniger gefährlich als eine nicht getestete Geimpfte.

Ach so, da Sie Menschen, die sich tagtäglich für andere Menschen aufopfern freundlicherweise eine gute Reise wünschen, will ich es Ihnen gleich tun und auch Ihnen eine gute Reise wünschen. :)

Permalink
05.12.2021

Andreas B., Sie haben es auf den Punkt gebracht! Danke!

Permalink
05.12.2021

Manchmal dauert es eben Jahrzehnte bis sich Bekanntes bei allen rumspricht :-)

Permalink
05.12.2021

@Andreas B.
Natürlich ist das Risiko bei einem getesteten Geimpften am niedrigsten.

Der Geimpfte verbreitet ebenso, hat aber dauerhaft erheblich weniger Virenlast als der Ungeimpfte und steckt sich auch nicht so leicht an. Das Verbreitungsrisiko ist demnach durch die Impfung reduziert.

Dass der getestete Ungeimpfte dagegen weniger Risiko als der Geimpfte bedeuten soll, glaube ich nicht. Die Risikofaktoren sind: Höhere Virenlast, leichtere Ansteckung, fehlerhafte Testergebnisse und zeitliche Abstände zwischen den Tests. Das macht den getesteten Ungeimpfte zum größeren Risiko.

Permalink
05.12.2021

Persönliche Entscheidung. Nachdem ca 20% der Bevölkerung die Corona Impfung ohne med. Notwendigkeit verweigern oder einfach vertorfen , meide Kontakte zu bekannten Nicht.- Geimpften Personen geschäftlich und privat und lehne auch jede Hilfeleistung für sie ab. Sollen sie schauen wie sie weiterkommen oder Corona überstehen. Ich würde auch keine Ungeimpften einstellen. Zu kritisieren ist das miserable Corona Impfmanagement- anstatt Fachleute den Job machen zu lassen haben sich Politiker und sonstige Leute ohne Ahnung von Logistik und Organisation betätigt, die bei Profiunternehmen wie DHL, Amazon usw nie in führende Positionen kommen würden. Hoffe nur, dass das sich mit dem neuen Coronastab in Berlin mit einem Profi aus der Bundeswehr verbessert.

Permalink
05.12.2021

Wenn es nur 20 % wären .... ab 30 oder 40 sollte es Pflicht sein. Dann bräuchten wir nicht mal ansatzweise über Kinder reden. Und Schüler mit Maske wären auch überflüssig.

Permalink
05.12.2021

Beeindruckt mich nicht. 0,3 Prozent der Bevölkerung, wenn wirklich alle nur aus Augsburg waren. Eine verschwinden geringe Minderheit, die viel Lärm macht. Die gute Nachricht dabei: Viele haben dann wohl doch verstanden, dass es nur gemeinsam geht und keine falsch verstandene Freiheit verteidigt werden muss.

Permalink
05.12.2021

Was für ein Wahnsinn !

Reichen diesen beratungsresistenten Quertreibern die vergangenen 2 Jahre und was sich während dieser Corona-Zeit alles abgespielt hat , nicht ?

Diese Leute haben immer noch keine Ahnung , was eine " Pandemie" ist !

Was sollen überhaupt immer die Deutschlandfahnen bei diesen "Corona-Demonstrationen" ? Das ist doch kein Fußballspiel


Ohne allgemeine Impfpflicht geht es nicht ! Das haben die 2 Jahre doch jedem vor Augen geführt .

Diese Leute rauchen , trinken massenweise Alkohol , nehmen vielleicht Drogen , leben auf jeglich denkbare Art und Weise ungesund

- und glauben ausgerechnet jetzt, der Impfstoff würde ihnen schaden ???

Ob diese guten Leutchen schon mal den Beipackzettel ihrer Medikamente gelesen haben - was da Alles "passieren könnte" !!!!

Permalink
05.12.2021

Das Problem mit denen wird sich bald selbst erledigen da sie ja ihren Tod in Kauf nehmen. Auf dem Grabstein wird dann stehen: hier liegt ein ungeimpfter 50. Selber schuld , ihr habt alle die Chance gehabt.

Permalink
05.12.2021

Dies wird dann allerdings auch auf Ihrem stehen, sollte eine Vielzahl der Pflegekräfte aufgrund dessen ihre Arbeit nieder legen und somit die Patientenversorgung noch dramatischer wird.

Permalink
04.12.2021

Die Impfgegner sind die, die für die Überlastung der Intensivsationen verantwortlich sind und die Bekämpfung des Virus erschweren.
Deshalb gebt Euch alle einen Ruck und geht Impfen, aus Solidarität mit den Geimpften und als Zeichen gegen Coronaleugner und
Querdenker. Glaubt doch endlich den Ärzten und Virologen !

Permalink
04.12.2021

Alle Teilnehmer in den Knast!!! Können sich da dann ihren Blödsinn erzählen!!!

Permalink
04.12.2021

(edit/mod/NUB 7.2)

Permalink
04.12.2021

gibts noch mehr Menschen die nicht Ihrer Meinung sind und deshalb eingesperrt werden sollten ?

Permalink
04.12.2021

Es geht nicht darum das sie anderer Meinung sind sondern darum das sie gegen geltendes Recht verstoßen und faktisch zur Überlastung der Krankenhäuser beitragen!

Permalink
05.12.2021

OMG, es geht doch nicht um Blödsinn erzählen!
Es geht um die Härte der Corona Maßnahmen.
Und den Politischen und Medialen Druck ohne „ geltendes Recht“.
Es geht um das herunterfahren bzw. die leereren Versprechungen der Regierung im Gesundheitswesen.
Es geht um das mit voller Absicht aufhetzen des Volks doch Medien und Politik.
Es geht um den Einzelhandel, der vor Weihnachten wieder extremste Einbußen hinnehmen muss.

Das hat nichts mit Querdenken oder und Verschwörungstheorien zu tun.

Permalink
05.12.2021

@ Jan T.
Geltendes Recht?
Soweit ich weiß leben wir aktuell noch in einer Demokratie in der Selbstbestimmung und Meinungsfreiheit gilt. Gegen was sollen die denn dann verstoßen haben?

und @ Michael G.
Wenn auf jedem Grabstein stehen würde, welche falsche Entscheidung (rauchen/saufen/etc) derjenige getroffen hat, wäre es ein Interessanter Rundgang über den Friedhof

Permalink
05.12.2021

Alle diese Maßnahmen würden ohne diese nichtdenker entwerder gar nicht oder zumindest wesentlich milder nötig!!!

Geht direkt in das Gefägnis, geht nicht über Los, zieht keine Sympathien für euren Unsinn ein!!!

Permalink
05.12.2021

@Claudia E.
Was sollen solche Vergleiche von Corona und Rauchen und Alkohol. Wie wärs noch mit Motorradfahrern?
Wieviel Raucher, Alkoholiker und Motorradfahrer ligen wochenlang auf den Intensivstationen gerade? Wegen Rauchen, Alkohol oder Motorradfahrer?
Die Impfquote lässt sich übrigens schön an der Auslastung der Intensivstationen in den Regionen ablesen. Oder ist es Zufall, daß dort wo die Impfquote niedrig ist, Intensivpatienten ausgeflogen werden. Wie in Sachsen. Wo letzten Winter bereits die Krematorien wegen Corona nicht mehr mit dem Verbrennen nachgekommen sind.
Ohne Coronamassnahmen wäre es dort noch viel, viel schlimmer. Das einzige was gegen Coronamassnahmen hilft, ist in hohe Impfquot bei Erwachsenen (von vielen verpennt oder ignoriert) und rechtzeitiges Nachboostern (von der Politik verpennt), besonders bei Senioren. Das hat Schweden bewiesen.

Permalink
05.12.2021

Die Krankenhäuser sind zum Großteil so überlastet sind weil diese Regierung seit Jahren das Gesundheitssystem kaputtspart und nicht am Patientenwohl sondern an Gewinnmaximierung orientiert ist (2021: 20 Krankenhäuser GESCHLOSSEN, mehrere tausend Intensivbetten ABGEBAUT) und weil Merkel&Spahn es in zwei Jahren Pandemie nicht hinkriegen mehr Pflegekräfte auszubilden und besser zu bezahlen ! Oder mal rechtzeitig zum Herbst hin Lüftungsfilter in Schulen einzubauen...oder zum Winter hin frühzeitig Test- und Impfkapazitäten bereitzustellen ...
Ich fänd's auch gut wenn sich ALLE Impfen lassen würden aber jetzt diese regelrechten Hetzjagden von Politikern und Medien auf Demonstranten oder umgeimpfte Fussballspieler sind sowas von billig...

Permalink