Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Bahn-Streik in Augsburg heute: Frust im Fernverkehr

Augsburg
17.11.2023

Bahn-Streik sorgt am Donnerstag vor allem im Fernverkehr für Frust

Passanten am Augsburger Bahnhof: Der Bahn-Streik legt am Donnerstag einen großen Teil des Schienenverkehrs lahm.
Foto: Sophia Knoll

Plus Der Warnstreik der Lokführergewerkschaft GDL führt seit Mittwochabend zu Einschränkungen im Bahnverkehr. Vor allem Fernreisende müssen mit Verspätungen und Zugausfällen rechnen.

Von Mittwochabend bis Donnerstagabend, 18 Uhr, kommt es aufgrund eines Warnstreiks der Lokführergewerkschaft GDL bundesweit zu Einschränkungen im Fern-, Regional- und S-Bahn-Verkehr der DB. Auch in Augsburg sind die Auswirkungen zu spüren – wenn auch nicht so deutlich wie erwartet. Denn zumindest Pendler, die Züge des Nahverkehrs nutzen, scheinen pünktlich an ihren Zielort zu gelangen. "Ich habe von dem Streik gar nichts gewusst", sagt ein Fahrgast in den frühen Morgenstunden am Augsburger Bahnhof. Sein Zug fahre wie geplant. Dies liegt daran, dass die BRB sowie andere Privatbahnen ihren Betrieb regulär fortsetzen und nicht zwingend von dem Warnstreik betroffen sind. Erst wenn Infrastrukturbetreiber und -anbieter bestreikt werden, könnte es auch bei anderen privaten Eisenbahnunternehmen zu abweichenden Fahrplänen kommen.

GDL-Streik heute: Vor allem im Fernverkehr fallen in Augsburg Züge aus

Für Reisende im Fernverkehr bedeutet der Warnstreik allerdings das Warten auf verspätete Züge oder gar Zugausfälle. Trotz eines Notfahrplans der Deutschen Bahn ist das Angebot an Fahrten stark reduziert. Tickets für Fahrten am Mittwoch und Donnerstag könnten laut DB-Konzern auch zu einem späteren Zeitpunkt genutzt oder storniert werden; die Zugbindung sei aufgehoben. Für Fahrgäste, die sich auf den Fernverkehr verlassen hatten, scheinen diese Ticketregelungen angesichts der entstandenen Umstände nur ein schwacher Trost.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

16.11.2023

Was die Gewerkschaften fordern, ist ohnehin selten sozial. Wirklich sozial wäre eine nicht lineare Gehaltsanhebung.
Um dem Inflationsdruck standzuhalten, müssten gerade die unteren Einkommen eine bessere Erhöhung erhalten als die oberen. Wer gerade mal 30000€ Gehalt hat, könnte auch 20% Anpassung nach oben gut vertragen. Hingegen mit 80000€ lebt es sich in Deutschland noch sehr entspannt, da reichen auch 3%.