Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
USA schließen die Lieferung von Kampfjets an die Ukraine nicht aus
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Begrenzte Kühlplätze: Wohin mit Corona-Toten bis zur Bestattung?

Augsburg
06.12.2021

Begrenzte Kühlplätze: Wohin mit Corona-Toten bis zur Bestattung?

Die Zahl der Corona-Toten steigt diesen Winter wieder an, auch in Augsburg. Das macht Bestattern viel Arbeit, auch weil die Kühlung der Leichen sichergestellt sein muss.
Foto: Felix Kästle, dpa (Symbolbild)

Plus In Bayern sterben derzeit wieder viele Menschen im Zuge der Pandemie. Neue Bestattungsregeln werfen nun die Frage auf, ob die Kühlkapazitäten in Augsburg ausreichen.

Name, Geschlecht, Alter - und daneben ein großer roter Warnhinweis "hochinfektiös": So sind die Särge der Toten gekennzeichnet, die an oder mit Corona verstorben sind. In der vierten Welle der Pandemie haben die Todesfälle in Bayern wieder deutlich zugenommen. Gleichzeitig gibt eine neue Verordnung in Bayern Angehörigen generell mehr Zeit, um Verstorbene zu bestatten. Die Folgen machen sich auch in Augsburg bemerkbar.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

07.12.2021

In Zeiten einer Seuche wie Corona sollte man Verstorbene möglichst schnell beerdigen oder einäschern. Da müssen eben die gewohnten Traditionen des Abschiednehmens und warten bis alle Angehörigen aus Nah und Fern eingetroffen sind hintan stehen. Im Fall der Einäscherung kann die Urne auch langfristig ohne Bestattung aufbewahrt werden. In arab. geprägten Ländern geht es ja auch dass Tote innerhalb 48h beerdigt werden- eine Tradition entstanden aus den herrschenden Klimabedingungen und Mangel an Kühleinrichtungen. Im Fall Bergamo ist es ja gegangen.