Newsticker
RKI registriert 74.405 Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 553,2
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg-Bergheim: 23-Jähriger täuscht Unfallflucht vor

Augsburg-Bergheim
09.01.2022

23-Jähriger täuscht Unfallflucht vor

Ein 23-jähriger Autofahrer hat laut Polizei eine Unfallflucht in Bergheim vorgetäuscht.
Foto: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

Der Autofahrer erstattete Anzeige bei der Polizei. Nun muss er sich wegen Vortäuschens einer Straftat verantworten.

Einen vermeintlichen Verkehrsunfall hat ein 23-Jähriger bei der Polizeiinspektion Augsburg Süd angezeigt. In den späten Abendstunden am Freitag hatte sich nach ersten Angaben des Mannes ein Verkehrsunfall in der Diebelbachstraße ereignet, bei dem ein unbekannter Fahrzeugführer ihm die Fahrspur geschnitten habe. Deshalb sei der 23-Jährige ausgewichen, dabei von der Fahrbahn abgekommen und gegen ein Verkehrsschild geprallt. Laut Polizei räumte der Mann jedoch später ein, dass sich tatsächlich kein Verkehrsunfall ereignet hatte. Er muss sich nun wegen Vortäuschens einer Straftat verantworten. (eva)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.