Newsticker
Selenskyj ruft Bewohner der von Russland besetzten Gebiete zum Widerstand auf
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Das Jakobertor bekommt ein neues Dach – wo in Augsburg noch gebaut wird

Augsburg
06.08.2022

Das Jakobertor bekommt ein neues Dach – wo in Augsburg noch gebaut wird

Das Dach am Jakobertor in Augsburg wird saniert.
Foto: Michael Hörmann

In den Sommerferien gibt es in Augsburg besonders viele Baustellen. Das Wahrzeichen in der Jakobervorstadt ist bereits eingerüstet, weitere Projekte folgen.

Das Jakobertor in Augsburg ist ein Wahrzeichen, allerdings ist es etwas in die Jahre gekommen, weshalb nun das Dach saniert werden muss. Das Tor ist wegen der Bauarbeiten derzeit eingerüstet, die Auswirkungen für den Verkehr halten sich jedoch in Grenzen: Stadteinwärts fahren Radler nun neben Autos durch das Tor, stadtauswärts gibt es keine Änderungen. Bis Ende August sollen die Arbeiten erledigt sein. Auch an vielen anderen Orten im Stadtgebiet wird gearbeitet. Ein Überblick.

Neu ist eine Baustelle in der Schaezlerstraße in Augsburg

Neu ist eine Baustelle in der Innenstadt: Ab Dienstag, 9. August, finden in der Schaezlerstraße Arbeiten an Telekommunikationsleitungen statt. Die Schaezlerstraße wird deshalb in Fahrtrichtung Norden zur Einbahnstraße. Eine Umleitung über Prinzregentenstraße und Holbeinstraße wird eingerichtet. Die Arbeiten sollen bis Ende der Sommerferien abgeschlossen sein, teilt die Stadt mit.

Das Jakobertor bekommt ein neues Dach – wo in Augsburg noch gebaut wird
16 Bilder
So wirken sich die Baustellen in Augsburg auf den Verkehr aus
Foto: Silvio Wyszengrad

Zwei weitere Baustellen werden bereits angekündigt. Ab Dienstag, 16. August, wird die Ampelanlage an der Kreuzung Thommstraße/Am Pfannenstiel/Fischertor erneuert. Während dieser Zeit wird eine provisorische Signalanlage aufgebaut, die den Verkehr an dieser Kreuzung leitet. Die Stadtwerke nutzen die Arbeiten, um am Fischertor eine Gleisschmieranlage zu sanieren und die Oberfläche in der Thommstraße endgültig herzustellen. Hier war im Vorjahr eine Fernwärmeleitung verlegt worden. Die Arbeiten sind voraussichtlich Anfang September abgeschlossen.

In der Ulmer Straße führen die Stadtwerke Augsburg ab Montag, 22. August, Sanierungsarbeiten an den Schienen und dem Asphalt durch. Zwischen Neusässer Straße und Obere Osterfeldstraße muss die Ulmer Straße deshalb voll gesperrt werden. Die Umleitung wird über den Kobelweg und die Bürgermeister-Ackermann-Straße eingerichtet. Die Arbeiten sind bis zum Ende der Sommerferien abgeschlossen, kündigt die Stadt an.

Am Moritzplatz ist in den Sommerferien eine Großbaustelle.
Foto: Silvio Wyszengrad

Wie berichtet, gibt es seit Ferienbeginn einige Großbaustellen im Stadtgebiet. Die größte Baustelle ist am Moritzplatz. Es werden neue Gleise verlegt. Wegen der Vielzahl an Baustellen kommt es immer wieder zu Behinderungen. Die teilweise Sperrung des Perlachbergs hat dazu geführt, dass sich zumindest die Verkehrssituation in der Altstadt beruhigt hat. Die Schmiedgasse ist nicht mehr überlastet.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.