Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Ukraine erwartet in kommenden Monaten bis zu 140 moderne Kampfpanzer
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Einschränkungen: Stadtreinigung leidet weiter unter Personalmangel

Augsburg
25.01.2023

Einschränkungen: Stadtreinigung leidet weiter unter Personalmangel

Die Straßenreinigung läuft aufgrund von Krankheitsausfällen immer noch etwas gedrosselt.
Foto: Mathias Wild (Symbolbild)

Laut Stadt Augsburg hat sich der Krankenstand beim Abfallwirtschaftsbetrieb etwas verbessert. Dennoch gibt es nach wie vor Einschränkungen.

Der städtische Straßenreinigungs- und Abfallwirtschaftsbetrieb hat nach wie vor mit Personalmangel aufgrund von Krankheit zu kämpfen. Bereits im Herbst hatte die Stadt Augsburg darauf hingewiesen, dass es zu Verzögerungen bei der Müllabfuhr und der Straßenreinigung kommen könne. Die Kranken-Quote habe sich inzwischen gebessert, so Umweltreferent Reiner Erben (Grüne), sie sei aber nach wie vor angespannt. Sobald Schnee falle, müsse man ohnehin verstärkt Personal für den Winterdienst abstellen. Mitunter könne es bei der Straßenreinigung zu einer Verschiebung bei den Reinigungsintervallen kommen. Bei der Müllabfuhr gab es aber nur kurzzeitig Ausfälle.

Personalmangel: Weiter Einschränkungen bei Stadtreinigung in Augsburg

Zuletzt hatten Bürgerliche Mitte und die Sozialfraktion Erben im Stadtrat kritisiert. Die Leistungen bei der Straßenreinigung seien so ungenügend, dass sich irgendwann die Frage nach der Berechtigung von Gebühren stelle, so Beate Schabert-Zeidler (Bürgerliche Mitte). Erben entgegnete, dass es für solche Äußerungen keine Grundlage gebe. Straßen seien ständig einer Verschmutzung ausgesetzt, man könne aber nicht täglich ein Kehrfahrzeug in jeder Straße fahren lassen. Die Einschränkungen seien bei Weitem nicht so groß, als dass Gebührenerstattungen ein Thema würden. (skro)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.