Newsticker
Raketenangriffe auf die Großstadt Saporischschja im Osten der Ukraine
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Keine Impfung – und dann? Das passiert ab Januar mit Vincentinums-Personal

Augsburg
30.12.2021

Keine Impfung – und dann? Das passiert ab Januar mit Vincentinums-Personal

An der Klinik Vincentinum in Augsburg wird Personal, das weder gegen Corona geimpft noch genesen ist, ab Januar nicht mehr in Dienstpläne eingeteilt. Das Krankenhaus hat nun einen Plan für Betroffene vorgelegt.
Foto: Peter Fastl (Archivbild)

Plus Schon ab Januar gilt in der Augsburger Klinik Vincentinum eine Corona-Impfpflicht. Was bleibt jenen, die sich weigern? Drei Optionen - und ein Fragezeichen.

Wenn man so will, ist die Augsburger Klinik Vincentinum ihrer Zeit voraus. Schon ab Januar setzt sie die Impfpflicht um, die bundesweit erst ab Mitte März gilt. Das bedeutet: Ab Samstag, 0 Uhr, wird in den Schichtplänen des Krankenhauses nur noch Personal eingeteilt, das nachweislich entweder gegen das Coronavirus geimpft oder genesen ist. Dass der Schritt früher als notwendig erfolgte, löste kontroverse Debatten bis hin zu Demonstrationen auf dem Rathausplatz aus - auch weil viele Fragen offenblieben, insbesondere zur Umsetzung. Nun herrscht mehr Klarheit.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

31.12.2021

Weniger Personal => schneller Ampel rot => härtere Maßnahmen => weniger Personal ...

Cooler Kreislauf.

Permalink