Newsticker
Behörden in der Ostukraine fordern Zivilisten zur Flucht auf
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg-Lechhausen: Viel zu langsam unterwegs: Polizei stoppt Autofahrer in Augsburg

Augsburg-Lechhausen
09.12.2021

Viel zu langsam unterwegs: Polizei stoppt Autofahrer in Augsburg

Weil ein Autofahrer viel zu langsam unterwegs war, stoppte ihn die Polizei in Lechhausen.
Foto: Alexander Kaya (symbolbild)

In Lechhausen hat die Polizei einen Rentner aufgehalten, der bei winterlichen Straßenverhältnissen nur mit 10 km/h unterwegs war. Der Mann lieferte eine Begründung dafür.

Bei den aktuell winterlichen Straßenverhältnissen sind Abstand halten und angepasste Geschwindigkeit ein probates Mittel, um mit dem Auto unfallfrei ans Ziel zu kommen. Ein über 80-jähriger Senior nahm diese Ratschläge am Mittwoch allerdings etwas zu genau. Wie die Polizei berichtet, fiel einer Streife gegen 16.20 Uhr in der Kulturstraße ein Autofahrer auf, der mehr als langsam mit nur rund 10 km/h unterwegs war.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

09.12.2021

Wäre wohl besser die Sommerreifen in Spanien zu lassen :-)

Permalink
09.12.2021

Was für eine Begründung! Die Reifen sind noch in Spanien- dann soll der Rentner doch gleich wieder dorthin zurück fahren in sonnige Gefilde- von der Sonne verwöhnt. Es stellt sich da auch die Frage , ob der Mann noch geeignet ist ein KFZ zu führen.

Permalink