Newsticker
Schweden beantragt Nato-Beitritt – Ukrainische Truppen melden Erfolge
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Mit der Puppenkiste gegen Abzocke: Kasperl warnt im Video vor Telefonbetrug

Augsburg
11.05.2022

Mit der Puppenkiste gegen Abzocke: Kasperl warnt im Video vor Telefonbetrug

Im Video der Augsburger Puppenkiste versucht Räuber Hotzenplotz, mit einer Betrugsmasche die Kaffeemühle der Großmutter zu erbeuten.
Foto: Polizeipräsidium Schwaben Nord

Für die Kampagne gegen Telefonbetrug hat sich die Polizei berühmte Unterstützung geholt: die Augsburger Puppenkiste. Kasperl und Co. warnen im Video vor Betrügern.

Jedes Jahr verlieren in Schwaben zahlreiche Menschen Geld an Telefonbetrüger. Die Polizei verzeichnet immer mehr Fälle – an manchen Tagen kommt es zu einer regelrechten Flut von Betrugsversuchen. Um dem entgegenzuwirken, setzt das Polizeipräsidium Schwaben Nord auf die Kampagne #NMMO ("nicht mit meiner Oma - nicht mit meinem Opa"), in der gezielt über derartige Betrugsmaschen informiert wird. Das Projekt setzt dabei neben prominenten Stimmen auch auf ein Video der Augsburger Puppenkiste, in dem das Kasperl vor Betrügern warnt.

Mit der Augsburger Puppenkiste wurde ein Clip zum Enkeltrick mit Kasperl & Co. gedreht.
Video: Polizeipräsidium Schwaben Nord

Augsburger Puppenkiste sensibilisiert mit Video für Telefonbetrug

In dem gut dreiminütigen Video wird vereinfacht das Vorgehen einer solchen Masche gezeigt - der "Täter", in diesem Fall der Räuber Hotzenplotz, sucht im Telefonbuch gezielt nach einer älteren Person. So landet er bei der "Großmutter" und versucht, diese mit dem "Enkeltrick" zum Herausgeben ihrer Kaffeemühle zu überreden. Für die Übergabe der Beute will Räuber Hotzenplotz einen Mittelsmann einsetzen. Die Großmutter reagiert überrascht und besorgt – allerdings kommen ihr Zweifel, ob all das mit rechten Dingen vor sich geht. Daher beschließt sie, sich an den Wachtmeister Dimpfelmoser zu wenden. Der durchschaut natürlich den Schwindel und erklärt, mit welchen Maschen Betrüger vorgehen und wie man sich am besten schützt.

Wenn Sie sich für Meldungen aus Augsburg interessieren, hören Sie doch auch mal in unseren neuen News-Podcast rein: Der "Nachrichtenwecker" begleitet Sie von Montag bis Freitag ab 5 Uhr morgens in den Tag.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.