Newsticker
USA unterstützen Ukraine weiter mit Milliarden-Hilfen
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Unbekannte entsorgen eine Eidechse im Sperrmüll

Augsburg
23.05.2022

Unbekannte entsorgen eine Eidechse im Sperrmüll

Diese Zauneidechse wurde samt eines Terrariums im Müll entsorgt. Das Tier überlebte nicht.
Foto: Tierheim Augsburg

Eine Mutter und ihr Sohn entdecken im Sperrmüll ein Terrarium mit einer Eidechse darin. Trotz Rettungsversuchen überlebt sie nicht. Nun wird nach dem Halter gesucht.

Die Mutter und ihr kleiner Sohn trauten ihren Augen nicht, als sie vor einigen Tagen im Sperrmüll eine als Terrarium genutzte Kiste mit einer darin lebenden Zauneidechse fanden. Die Finder wollten das Tierchen retten, versorgten es zunächst mit Wasser und informierten einen Tierarzt. Sie erkannten schnell: Das Reptil braucht Hilfe. Doch sie kam zu spät: Die Eidechse hat nicht überlebt. Das Tierheim nutzt diesen Vorfall nun, um Menschen zu sensibilisieren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.