Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
USA schließen die Lieferung von Kampfjets an die Ukraine nicht aus
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Videos von Rathaus-Tragödie kursieren in Schulen

Augsburg
05.12.2022

Schulen alarmiert: Unter Kindern kursieren Videos der Rathaus-Tragödie

Unter Augsburger Schülern verbreitet sich das Video vom Todesfall am Rathaus. Experten warnen vor den Folgen.
Foto: Peter Steffen, dpa

Plus Die Polizei ermittelt gegen die Filmer des Suizids am Rathaus. Die Videos verbreiten sich rasend schnell. An Augsburgs Schulen ist man alarmiert.

Wie viele Videos von dem Suizid am Rathaus kursieren, weiß die Augsburger Polizei noch nicht. Auch das ist Gegenstand ihrer Ermittlungen. Die Beamten prüfen strafrechtliche Konsequenzen gegen die Filmer – und auch gegen die Verbreiter des Materials. Derweil sind die Aufnahmen von der Tragödie von vergangenem Samstag längst auf den Pausenhöfen in der Stadt angekommen. Sie verbreiten sich in Windeseile über Internetplattformen und Messenger-Dienste. Nicht nur die Schulen reagieren deshalb.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

01.12.2022

Leider liegt die Ursache woanders. Nachdem fast jedes Kind nach der Einschulung schon ein Handy mit zur Schule nimmt, sind solche Tatsachen vorprogrammiert. Mit 6 - 7 Jahren fehlt einfach noch die Reife für den Umgang mit so komplizieretn Dingen wie einem Handy.
Da müssten sich schon die Eltern viel komplexer mit dem Thema befassen und nicht die Verantwortung für den Umgang und Gebrauch der Handys anderen (z.B. Lehrer*innen) zu überlassen.

01.12.2022

In diesem Zusammenhang darf schon auch die Frage gestellt werden, warum ein Mensch, der sich umbringen will, dies unbedingt auf dies Art und Weise tun musste. Das entschuldigt natürlich nicht, dass andere so etwas aufzeichnen und in Umlauf bringen. Wir leben in einer zunehmend kranken Welt. Die Technik und die sozialen Medien tragen dazu bei, unsere Gesellschaft zu zerstören, da zu viele Menschen offensichtlich nicht die Reife haben, die Möglichkeiten angemessen zu nutzen.

01.12.2022

Ein Mensch, der seinem Leben ein Ende setzen möchte, muss in derart tiefer Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit stecken, dass andere, die zum Glück diese Situation nie erleben mussten, dies nur erahnen können.
In diesem Zusammenhang dem Verstorbenen quasi Vorwürfe zu machen, er habe eine unangemessene Art der Selbsttötung gewählt, zeugt für mich von einer mächtigen Taktlosigkeit, in Verbindung mit dem Fehlen jeglichen Einfühlungsvermögens.

30.11.2022

Um so wichtiger wird, wie schon durch die Polizei begonnen, die Urheber und Verbreiter strafrechtlich zu verfolgen!

01.12.2022

und was kommt raus? wenn überhaupt Sozialstunden!