Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
SPD-Chef Klingbeil fordert Aufbau von Produktionskapazitäten von Rüstungsindustrie
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Warum Maria Stern in Augsburg keinen Ethik-Unterricht mehr anbietet

Augsburg
05.04.2022

Warum Maria Stern in Augsburg keinen Ethik-Unterricht mehr anbietet

Das Maria-Stern-Gymnasium bietet keinen Ethik-Unterricht mehr an.
Foto: Anne Wall (Archivbild)

Plus Eine muslimische Mutter ist entsetzt, weil ihr Kind in den christlichen Religionsunterricht gehen soll. Die Diözese erklärt, wie der Unterricht in Augsburg gehandhabt wird.

Muss eine weiterführende Schule in der heutigen Zeit Ethik-Unterricht anbieten und so auch Kindern anderer Glaubensrichtungen die Teilnahme am Unterricht ermöglichen? Mit dieser Frage hat sich die Mutter einer muslimischen Schülerin an die Redaktion gewandt. Die Viertklässlerin steht vor dem Übertritt und wäre gerne - wie schon zuvor ihre Mutter - auf das Maria-Stern-Gymnasium gegangen. Umso erstaunter war die Mutter, dass dort mittlerweile der Ethik-Unterricht abgeschafft wurde und ihre Tochter den katholischen oder evangelischen Religionsunterricht besuchen müsste.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

06.04.2022

@Andreas D.: „schwachsinnige Argumentation“
Herr D., diese Formulierung hat mich erst auf den Artikel aufmerksam gemacht. Leider konnte ich beim Lesen den „Aufreger“ nicht entdecken.

Bitte sagen Sie mir, inwiefern sind die Vorwürfe einer muslimischen Mutter bei der Vielzahl der Schulen in Augsburg (von daher hätte der Autor besser formuliert: „Muss JEDE weiterführende Schule in der heutigen Zeit Ethik-Unterricht anbieten?“) berechtigt, wenn dann an einer katholischen Privatschule zwar das Fach Religion (Klassen getrennt nach katholisch und evangelisch), aber nicht das Fach Ethik angeboten wird?

Ist das Thema überhaupt aktuell? (Seit wann wird das Fach Ethik nicht mehr bei Maria Stern angeboten?)

Helmut Eimiller

06.04.2022

Was für eine, ich bitte meine Ausdrucksweise zu entschuldigen, schwachsinnige Argumentation des Direktors.

Wahrscheinlich hofft die Kirche auf diese Art und Weise neue, zahlungswillige, Mitglieder zu bekommen, um die Austrittswelle irgendwie zu kompensieren.

Lieber sollte sie, die Kirche, sich mal wieder darauf konzentrieren, was sie immer predigen, aber nie einhalten.