Newsticker
Geberkonferenz verspricht 1,5 Milliarden Euro für Ukraine-Unterstützung
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Weil viele Geflüchtete kommen: Die Augsburger Tafel braucht mehr Spenden

Augsburg
17.03.2022

Weil viele Geflüchtete kommen: Die Augsburger Tafel braucht mehr Spenden

Die Augsburger Tafel hilft Geflüchteten aus der Ukraine und ist dadurch selbst auf Spenden angewiesen.
Foto: Silvio Wyszengrad

200 Geflüchtete aus der Ukraine haben sich schon bei der Augsburger Tafel gemeldet. Deshalb braucht die Einrichtung dringend Lebensmittel und Spenden.

An den vergangenen beiden Dienstagvormittagen hatte die Augsburger Tafel in Oberhausen speziell für geflüchtete Menschen aus der Ukraine geöffnet. Die Resonanz war laut Tafel-Vorsitzendem Klaus Matthiessen beachtlich: "Vor allem beim zweiten Termin war sehr viel los. Wir haben rund 70 Ausweise für Familien ausgestellt, mit denen sicher 200 Personen versorgt werden dürften." Der Ansturm der Kriegsflüchtlinge stellt die Tafel nun aber vor Probleme.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.