Newsticker
Erster Prozess: 21-jähriger Russe wegen Kriegsverbrechen zu lebenslanger Haft verurteilt
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Wer tritt die Nachfolge von Baureferent Gerd Merkle an?

Augsburg
09.05.2022

Wer tritt die Nachfolge von Baureferent Gerd Merkle an?

Baureferent Gerd Merkle (CSU) hört Ende April 2023 auf.
Foto: Bernd Hohlen (Archivbild)

Plus Augsburgs Baureferent Gerd Merkle hört im April 2023 auf. Das Bewerbungsverfahren läuft. Es gibt einen überschaubaren Kreis an Kandidatinnen und Kandidaten.

Augsburgs Baureferent Gerd Merkle steht gegenwärtig im Blickfeld der Öffentlichkeit. Es geht um die von ihm geleisteten 4500 Überstunden, die er vor seiner Zeit als Referent angehäuft hatte. Der CSU-Politiker nimmt für sich in Anspruch, einen Betrag von mehr als 200.000 Euro ausbezahlt zu bekommen für die dort geleistete Mehrarbeit. Die Stadträte haben zugestimmt, lassen den Fall aber gegenwärtig von der zuständigen Rechtsaufsichtsbehörde, der Regierung von Schwaben, prüfen. Wann dieses Ergebnis feststeht, ist offen. Unumstößlich ist dagegen, dass Merkle zum 30. April 2023 ausscheidet. Das Rennen um seine Nachfolge ist eröffnet. Es gibt ein erstes Zwischenergebnis.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.