Startseite
Icon Pfeil nach unten
Augsburg
Icon Pfeil nach unten

Augsburger Geschichte: Lech spielt eine wichtige Rolle bei der Stromversorgung

Augsburger Geschichte

Lech spielt eine wichtige Rolle bei der Stromversorgung

    • |
    1918 versandte Postkarte von den Lechwerken Gersthofen und den benachbarten Farbwerken.
    1918 versandte Postkarte von den Lechwerken Gersthofen und den benachbarten Farbwerken. Foto: Sammlung Häußler

    Am 27. Januar findet in Gersthofen eine Informationsveranstaltung zu dem Projekt "Contempo2“ statt. Es soll die ökologische Stromerzeugung durch Wasserkraft und die Gewässerökologie besser in Einklang bringen. Das Projekt umfasst den 22 Kilometer langen Lech-Abschnitt zwischen dem Wehr beim Müllberg und dem Kraftwerk bei Ellgau. Angesichts der Energiekrise und der Auswirkungen des Klimawandels besitzt das Vorhaben höchste Aktualität. Es ist ein durch EU-Mittel gefördertes Pilotprojekt. Ist es erfolgreich, soll es europaweit auf vergleichbare Flüsse übertragen werden.

    Diskutieren Sie mit
    0 Kommentare
    Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden