Newsticker
Neuer Höchstwert: Inzidenz bei 528,2 – 34.145 Neuinfektionen und 30 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Kommentar: Bombenexplosion: Das gefährliche Erbe liegt im Augsburger Boden

Bombenexplosion: Das gefährliche Erbe liegt im Augsburger Boden

Kommentar Von Michael Hörmann
02.12.2021

Der Fall München zeigt: Es ist wichtig, Baugebiete sorgfältig zu untersuchen. Augsburg hat dabei große Erfahrung. An der Gefährlichkeit von Bomben besteht kein Zweifel.

Natürlich weckt die Explosion einer Fliegerbombe nahe des Münchner Hauptbahnhofs Erinnerungen an Bombenfunde im Stadtgebiet. Augsburg und seine Bomben, das ist eine Geschichte mit zahlreichen Kapiteln. Unvergessen bleibt die Entschärfung einer englischen Fliegerbombe am ersten Weihnachtsfeiertag im Jahr 2016. Vor fünf Jahren mussten mehr als 50.000 Augsburgerinnen und Augsburger ihre Wohnungen über mehrere Stunden verlassen. Es war eine der größten Evakuierungsaktionen in der Geschichte Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.