Newsticker
Russland bejubelt Rücktritt von Premier Boris Johnson
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Kommentar: Die Klimacamper in Augsburg machen sich angreifbar

Die Klimacamper in Augsburg machen sich angreifbar

Kommentar Von Michael Hörmann
03.05.2022

Plus Für die jungen Klimaschützer in Augsburg gab es in den zurückliegenden zwei Jahren oft genug Zuspruch. Nun aber dreht sich der Wind.

Seit fast zwei Jahren gibt es das Klimacamp in der Innenstadt. Mit vielen gelungenen Aktionen haben die Aktivistinnen und Aktivisten für ihr Anliegen gekämpft. Sie haben die Kommunalpolitik konstruktiv begleitet und viele entscheidende Impulse gegeben. Dass vor Ort weit mehr über die Bedeutung der Klimagerechtigkeit diskutiert wurde und wird, dass auch politische Beschlüsse gefasst wurden, liegt mit an den engagierten Klimacampern.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

06.05.2022

.
"Gemischtwarenladen" - nach meinem Empfinden treffend
bezeichnet - nach dem Motto
"Wer vieles bringt, wird jeden etwas bringen"

Detailliertere Ausführungen zu den Gemischtwaren im
lesenswerten Artikel "Krtik am Klimacamp: Ideologische
Scharmützel statt Klimaschutz" / daz-augsburg.de / 26.04.)

In aktuell noch die Propagierung des diagonalen Kreuzungs-
querens .............
.

Permalink
04.05.2022

Bravo Nürnberger Aktivisten. Die haben den Begriff "gezielte Demonstrationen" begriffen und ihren festen Platz in Nürnberg verlassen. Dies dürfte wohl effektiver sein, als die Dauerproblematik am Moritzplatz beizubehalten. Dies gilt auch für die angedachte, weitere Benutzung des Fischmarkts für diese Zwecke.

Permalink