Newsticker
Russland bejubelt Rücktritt von Premier Boris Johnson
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Kommentar: Sandkästen sind kein Allheilmittel zur Belebung der Augsburger Innenstadt

Sandkästen sind kein Allheilmittel zur Belebung der Augsburger Innenstadt

Kommentar Von Michael Hörmann
22.06.2022

Plus Corona scheint fast vergessen, die Augsburger Innenstadt ist wieder belebter und es gibt viele Aktionen. Aber reicht das?

Ist es wirklich so einfach, eine Innenstadt zu beleben? Genügt es, an mehreren zentralen Orten in Augsburg Sandkästen aufzuschütten, ein paar Liegestühle und Palmen aufzustellen und auf diese Weise für ein Wohlfühlklima zu sorgen? Wer am Stadtmarkt, Königsplatz und Martin-Luther-Platz vorbeigeht, könnte derzeit diesen Eindruck gewinnen. Das Angebot wird gut angenommen. Am Dienstagmittag vergnügten sich einige Mütter mit ihren Kindern am Sandkasten neben dem Kulturbiergarten am Kö. Die Stadtsparkasse Augsburg wird in den nächsten Wochen eine zusätzliche Fläche mit Aufenthaltsqualität schaffen. Am Königsplatz steht vier Wochen lang ein Stadtgarten mit 300 Pflanzen und mehreren Bänken.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.