Newsticker
WHO stuft neue Corona-Variante als "besorgniserregend" ein
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Feuilleton regional
  4. Augsburg: „800 Jahre Franziskaner in Augsburg“: Ein Aussteiger nimmt sich die Freiheit

Augsburg
28.05.2021

„800 Jahre Franziskaner in Augsburg“: Ein Aussteiger nimmt sich die Freiheit

Beim Eröffnungsgottesdienst zum Jubiläumsjahr „800 Jahre Franziskaner in Augsburg“ war ein Assisikreuz am Altar aufgestellt. Sogar Papst Franziskus hatte ein Grußwort geschrieben.
Foto: Julian Schmidt, dpa

800 Jahre sind die Franziskaner in Augsburg, doch immer noch reißt ihre Spiritualität mit. Bis Sommer 2022 werden sie nun feiern.

Das Motto des Jubiläumsjahres „800 Jahre Franziskaner in Augsburg“ gefällt sogar Papst Franziskus. „Wir können nur gemeinsam überleben, und das erreichen wir, wenn wir ,im Herzen barfuß unterwegs sind‘ und einander wirklich als Brüder und Schwestern erkennen und annehmen“, schreibt er in einem Grußwort zur Eröffnung in einem ökumenischen Gottesdienst im Dom. Die katholischen und evangelischen Christen in Augsburg, so der Papst, mögen durch die vertiefte Begegnung mit dem Erbe des heiligen Franziskus dazu beitragen, dass allen Menschen in der Welt Friede und Heil zuteil wird.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.